Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Winkler rettet SCR einen Punkt

Jugendfußball / A-Junioren-Bezirksliga Winkler rettet SCR einen Punkt

Vor der Ferienpause fielen in der A-Junioren-Bezirksliga noch einmal richtig Tore.

Voriger Artikel
HSG kämpft nicht
Nächster Artikel
Deister United unterlegen

JSG-Keeper Jannik Späth kommt zu spät: Karl-Oskar Rudz trifft zum 1:0 für den SC Rinteln.

Quelle: ph

Von Heinz-Gerd Arning

Jugendfußball. JFC AEB Hildesheim – JSG BRW Deckbergen/Schaumburg 5:0 (1:0).

 „Wir haben uns gut verkauft, das Ergebnis ist um zwei Tore zu hoch ausgefallen“, erklärte JSG-Coach Jörg Wellhausen, der den Ausfall von sechs Stammspielern verkraften musste. Taktisch und kämpferisch verbessert hielt die JSG bis zur Pause einen 0:1-Rückstand. Nach dem Seitenwechsel traf Felix Mehrens per Kopf den Pfosten, dann war Hildesheim dran. Gegen einen konditionell nachlassenden Gast fielen in der Schlussphase noch drei Treffer. Es sei gut, dass jetzt drei Wochen Pause kämen, so könnten sich die Verletzten wieder erholen, so der Coach.

 Torfolge: 1:0, 2:0 Thorben Steinke (34., 48.), 3:0, 4:0 Jonathan Papendorf (71., 75.), 5:0 Nils Häusler (87.). SC Rinteln – JSG Niedernwöhren/Enzen 2:2 (1:1).

 In der ersten Halbzeit verlief das Spiel ausgeglichen. Der SCR ging nach einer Standardsituation durch Karl-Oskarl Rudz (25.) in Führung, musste aber im Gegenzug nach einer verunglückten Flanke per Bogenlampe von Lennart Faul (26.) das 1:1 hinnehmen. Alles war wieder offen, nach dem Seitenwechsel kassierte der Gastgeber erneut durch eine unhaltbar im Tor landende Flanke das 1:2 durch Sebastian Schmidt (66.). Dennis Winkler (76.) glich per Kopf nach einem Eckball für den SCR zum 2:2 aus. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff.

 „Insgesamt ein leistungsgerechtes Unentschieden, wobei die beiden Gegentore mehr als unglücklich zustande kamen“, erklärte das SCR-Trainerduo Michael Lackner und Olaf Bedey. „Wir haben es nicht geschafft, dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken, am Ende ein gerechtes Ergebnis“, meinte JSG-Coach Fabian Stapel. SV Obernkirchen – TSV Mühlenfeld 4:4 (1:2).

 Der Tabellenführer ging früh in Führung, besorgte dann per Eigentor den Ausgleich zum 1:1. Nach der erneuten Führung, der aus Sicht des SVO ein klares Abseits vorausging, traf Justian Kober nur die Unterkante der Latte. In Hälfte zwei setzte der SVO den Gast unter Druck, musste dennoch das 1:3 einstecken. Maximilian Schwaab verkürzte auf 2:3, ein Konter der Gäste stellte den alten Abstand wieder her. Giuseppe Battaglia verkürzte nochmals für den SVO auf 3:4, Kober erzielte den 4:4-Ausgleich. In der Schlussminute verhinderte SVO-Keeper Niklas Strathe den Siegtreffer der Gäste. „Letztendlich ein verdientes Unentschieden gegen den Tabellenführer“, so SVO-Coach Oliver Franke.

 Torfolge: 0:1 Robin Batta (3.), 1:1 Marvin Muskulus (ET, 26.), 1:2 Patrick Mesenbrink (31.), 1:3 Miguel Becker (57.), 2:3 Maximilian Schwaab (60.), 2:4 Mesenbrink (69.), 3:4 Giuseppe Battaglia (80.), 4:4 Justian Kober (83.). JFV 2011 Nenndorf – SV Kleeblatt Stöcken 3:4 (2:4).

 Die erste halbe Stunde verbrachte der JFV im Tiefschlaf, nahm die Zweikämpfe nicht richtig an. Ganz anders Stöcken, nach 26 Minuten lag der JFV 0:4 hinten. Julian Meyer traf noch vor der Pause zum 1:4 und 2:4, legte in Hälfte zwei seinen dritten Treffer zum 3:4 nach. Die zweite Halbzeit sah den JFV weiter mit gesteigerter Leistung, Stöcken lauerte auf Konter. Trotz guter Chancen gelang der Ausgleich nicht mehr.

 „Betrachtet man das ganze Spiel, wäre ein Unentschieden verdient gewesen, es sollte aber nicht sein“, erklärte JFV-Coach Jens Lattwesen.

 Torfolge: 0:1 Faisal Ahmed (5.), 0:2 Marc Grgic (8.), 0:3 Alperen Karayaka (17.), 0:4 Kevin Luong-Duc-Hieu (26.), 1:4, 2:4, 3:4 Julian Meyer (28., 45., 74.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr