Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zurück in die Spur

HSG Schaumburg Nord II Zurück in die Spur

Der Verbandsligist HSG Schaumburg Nord II will beim Auswärtsauftritt gegen den TV Jahn Duderstadt die dritte Pleite in Folge vermeiden. „Für uns gilt es, nach zwei nicht so guten Spielen zurück in die Spur zu kommen“, erklärt HSG-Coach Sebastian Reichardt.

Voriger Artikel
Pleitenserie stoppen
Nächster Artikel
Leistung wiederholen

Handball (hga). In den vergangenen zwei Wochen kassierte die HSG-Reserve zwei deutliche Niederlagen, vor allem die schwache Leistung bei der 23:35-Heimniederlage gegen den SV Aue Liebenau hat Spuren hinterlassen. In Duderstadt jedenfalls muss sich die Mannschaft erheblich steigern, wenn die Reise nicht in einer weiteren Niederlage enden soll.

 Reichardt schätzt Duderstadt als stabilen und vor allem mit deutlich mehr Qualität besetzten Gegner ein. „Punkten können wir nur, wenn wir unsere mannschaftliche Geschlossenheit in Abwehr und Angriff wiederfinden“, so Reichardt. Die HSG-Reserve setzt einen Bus ein, Abfahrt: Riepen 13 Uhr, Ohndorf 13.05 Uhr, Waltringhausen 13.15 Uhr.

 Anwurf: Sa., 17.30 Uhr.hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr