Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei dicke Fehler: VfR Evesen ist ein Pflegefall

Fußball Zwei dicke Fehler: VfR Evesen ist ein Pflegefall

Vier Spiele, null Punkte – der VfR Evesen ist gestern endgültig zu einem Pflegefall in der Bezirksliga geworden. Sogar das Spiel bei der bis dahin ebenfalls völlig erfolglosen SV Arnum ging verloren.

Voriger Artikel
Elf Tore beim Stadtduell
Nächster Artikel
GWD Minden unterliegt den Galliern
Quelle: dpa

Fußball. Fußballchef Jürgen Bolte war nach Spielschluss total frustriert: „Wir brauchen derzeit keine Gegner, denn wir schlagen uns selbst.“

 Er spielte auf die zwei Tore der Platzherren an, bei denen die Eveser kräftig mithalfen. Der erste Treffer fiel bereits in der 5. Minute und ging auf einen Fehler von Yasin Korkmazyigit zurück. Er riss seinen Gegenspieler um – Elfmeter. Marcel Busch verwandelte zum 1:0 für die Arnumer. Als der Schock überwunden war, sah das Spiel des VfR nicht schlecht aus. Die Gäste machten es breit, waren überwiegend im Ballbesitz – und sie kombinierten manchmal auch ganz nett. Doch es kam nichts dabei heraus. Bolte fand: „Unser Spiel war unproduktiv.“ Es fehlte der finale Pass, es fehlten Torszenen und es fehlte Gefahr.

 Das Einzige, an dem es dem VfR-Spiel nicht mangelte, waren individuelle Fehler. In der 53. Minute war Ercan Adsiz dran. Er verlor als letzter Mann den Ball. Lars Jordan bedankte sich mit dem 2:0. Der VfR bemühte sich, verzeichnete noch Schüsse von Kamal Walat (70.) und Hasan Günes (78.) sowie einen Freistoß von Ferit Tarak (80.), der an die Latte ging. In Gefahr geriet der Sieg der SVA nicht mehr.

VfR: Teske, Werle, Menze (46. Schönen), Paasch, Günes, Gräber (46. Stanislav Gutsch), Adsiz (61. Walat), Mieruch, Korkmazyigit, Brandhorst, Tarak.jö

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr