Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kerber patzt auch bei der Generalprobe

Nächste Niederlage Kerber patzt auch bei der Generalprobe

Angelique Kerber muss vor der geplanten Titelverteidigung der Australien Open den nächsten Dämpfer verkraften: Die Weltranglisten-Erste scheitert im Vorbereitungs-Turnier in Sydney im Achtelfinale. Schon in der Vorwoche hatte Kerber überraschend verloren.

Sydney -33.8688197 151.2092955
Google Map of -33.8688197,151.2092955
Sydney Mehr Infos

2017 läuft bislang nicht nach ihrem Wunsch: Angelique Kerber

Quelle: dpa

Sydney/Hobart. Die Weltranglisten-Spitzenreiterin Angelique Kerber hat die Generalprobe für die kommende Woche beginnenden Australian Open verpatzt. Beim WTA-Turnier in Sydney musste sich Deutschlands beste Tennisspielerin und „Sportlerin des Jahres“ am Dienstag im Achtelfinale überraschend der erst 19 Jahre alten Russin Daria Kasatkina mit 6:7 (5:7), 2:6 beugen und schied aus.

Schnelles Aus auch für Petkovic

Für die zweimalige Grand-Slam-Siegerin war es das Auftaktmatch in der Olympiastadt von 2000, nachdem sie in der ersten Runde ein Freilos hatte. Damit ist in Sydney keine deutsche Tennisspielerin mehr im Turnier.

Andrea Petkovic musste zudem beim WTA-Event in Hobart das schnelle Aus hinnehmen. Die Darmstädterin unterlag Außenseiterin Veronica Cepede Royg aus Paraguay im Achtelfinale mit 3:6, 6:0, 4:6.

Kerber, die in Melbourne ihren Australian-Open-Titel verteidigen will, war enttäuscht. „Ich bin noch nicht im Rhythmus, habe zu viele Fehler gemacht und hatte kein Gefühl für den Ball“, sagte die Kielerin nach der Partie. „Es ist hart, aber dennoch gut, vor der Reise nach Melbourne noch ein Spiel bestritten zu haben.“

Dämpfer schon in Brisbane

Schon in der Vorwoche hatte die 28 Jahre alte Kerber einen Dämpfer zu verdauen. In Brisbane war sie im Viertelfinale an der Ukrainerin Jelena Switolina gescheitert. Damit dürfte die deutsche Nummer 1 nun nicht ganz unbelastet nach Melbourne weiterreisen.

Im Melbourne Park hatte die olympische Silbermedaillengewinnerin von Rio mit einem Finalsieg gegen Serena Williams (USA) den ersten Grand-Slam-Erfolg ihrer Karriere gefeiert. Damit hatte sie den Startschuss für ihren Aufstieg gegeben. In ihrem Traumjahr 2016 glänzte sie zuletzt im September mit ihrem Erfolg bei den US-Open. Am Freitag findet die Auslosung für die Australian Open statt.

Von dpa/RND

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Der Sportbuzzer begleitet die Vereine bei der Vorbereitung auf die Rückrunde. Bilder, Videos und News aus den Trainingslagern der Bundesliga-Klubs im Liveblog. mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr