Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Sami Khedira "am Boden zerstört"

Abstieg des VfB Stuttgart Sami Khedira "am Boden zerstört"

Fußball-Nationalspieler Sami Khedira hat sich sehr betroffen über den Bundesliga-Abstieg seines Heimatclubs VfB Stuttgart geäußert. "Ich bin mehr als traurig, ich bin am Boden zerstört", erklärte der 29 Jahre Mittelfeldspieler von Juventus Turin am Montag auf Instagram.

Voriger Artikel
Paralympic-Ass Low bekommt gestohlene Prothesen wieder
Nächster Artikel
DEB-Auswahl holt dritten WM-Sieg in Folge

Sami Khedira im Einsatz für die Nationalmannschaft.

Quelle: dpa (Archiv)

Turin .  Jedes Scheitern sei aber auch eine Chance für einen Neubeginn, erklärte der Weltmeister. Die Verantwortlichen sollten den Verein nun mit harter Arbeit grundlegend wieder aufbauen und ihn wieder dahin führen, wo er hingehöre. Khedira war mit Stuttgart 2007 deutscher Meister geworden, in dieser Saison feierte er mit Juventus den Titel in der italienischen Serie A.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sport überregional

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

06.11.2016 - 22:18 Uhr

TSV Algesdorf gewinnt Heimspiel in der Bezirksliga gegen den VfL Nordstemmen

mehr