Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Frauenfußball-WM
Gruppe D
Foto: Die Norwegerin Emilie Haavi freut sich über ihren Siegtreffer.

Enttäuschende Vorstellung: Die norwegischen Fußballerinnen sind mit einem kläglichen 1:0 in die Fußball-Weltmeisterschaft gestartet. Erst kurz vor Abpfiff fiel das Siegtor für die Norweger.

mehr
Zuschauerzahlen
Wenn die deutschen Frauen nicht spielen, nähert sich der hiesige Zuschauer dem Phänomen Frauen-WM noch etwas zögerlich. ARD und ZDF setzen weiter auf Sieg.

Jetzt rollt er also, der WM-Ball: Wieder Fußball-WM in Deutschland. Wieder sind die Gastgeber erfolgreich gestartet. Wieder ist es heiß. Wieder sind die Zuschauerzahlen im TV – zumindest, wenn Deutschland spielt – bombastisch. Wie 2006. Aber etwas ist anders. Es gibt gute Quoten ohne TV-Chaoten.

mehr
Frauenfußball-WM
Foto: Die USA haben Nordkorea mit 2:0 besiegt.

Glück für die Nummer 1: Die USA haben in der Gruppe C ihr Auftaktspiel gegen Nordkorea gewonnen. Souverän war der Auftritt von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus bei ihrem WM-Debüt.

mehr
Frauenfußball-WM
Foto: Schweden hat Kolumbien mit 1:0 besiegt.

Schwedens mühevoller 1:0 (0:0)-Sieg gegen WM-Neuling Kolumbien ist vom Dopingverdacht gegen die südamerikanische Ersatztorhüterin Yineth Varon überschattet worden. Das Tor des Tages erzielte die für den 1. FFC Frankfurt spielende Jessica Landström (57. Minute) am Dienstag in der mit 21 106 Zuschauern besetzten WM-Arena in Leverkusen.

mehr
Frauenfußball-WM
Foto: Mexiko und England haben 1:1 gespielt.

Mitfavorit England hat seinen Start in die Frauen-WM verpatzt. Die Fußballerinnen von der Insel mussten sich am Montag in Wolfsburg mit einem 1:1 (1:1) gegen Mexiko begnügen. Fara Williams erzielte vor 18.702 Zuschauern zwar in der 21. Minute per Kopf das 1:0 für den Vize-Europameister.

mehr
Frauenfußball-WM
Foto: Japan hat gegen Neuseeland mit 2:1 gewonnen.

Japans Fußball-Frauen haben mit etwas Mühe ihr WM-Auftaktspiel gegen Außenseiter Neuseeland gewonnen. Das Team von Trainer Norio Sasaki siegte am Montag vor 12.538 Zuschauern in Bochum in der ersten Partie der Gruppe B mit 2:1 (1:1).

mehr
Fernsehforschung

Rekordquote für den Frauenfußball: Den Sieg der deutschen Frauen-Nationalmannschaft zum WM-Start am Sonntag gegen Kanada (2:1) verfolgten ab 17.40 Uhr in der ARD 14,09 Millionen Zuschauer. Dies entspricht einem Marktanteil von 58,0 Prozent, wie die GfK-Fernsehforschung in Nürnberg ermittelte.

mehr
Guter WM-Start
Foto: Deutschland hat gegen Kanada mit 2:1 gewonnen.

Mit einem locker herausgespielten 2:1 (2:0) gegen Kanada haben Deutschlands Fußball-Frauen bei der Heim-Weltmeisterschaft Kurs auf den Titel-Hattrick genommen und die Euphorie im Gastgeberland weiter angeheizt.

mehr