Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hannover 96 Das ist das neue Sturm-Talent von 96
Sportbuzzer Hannover 96 Das ist das neue Sturm-Talent von 96
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 05.10.2016
Erhält seinen ersten Profivertrag: Elias Huth (rechts) mit Christian Möckel, sportlicher Leiter von Hannover 96. Quelle: dpa
Hannover

Huth spielt in dieser Saison für die U21 von Hannover 96. In den zehn Saisonspielen war er bisher sechs Mal erfolgreich. Nun hat er seinen ersten Profivertrag bei den "Roten" erhalten.

Christian Möckel, Sportlicher Leiter von Hannover 96: „Elias hat in den vergangenen Monaten eine tolle Entwicklung genommen und den Übergang vom Nachwuchs- in den Herrenbereich sehr gut bewältigt. Wir werden ihn jetzt weiterhin sukzessive aufbauen." Möckel lobte besonders den guten Charakter des Spielers, der auch auch Anfragen von anderen Vereinen hatte.

Huth, der vor einem Jahr vom FSV Frankfurt nach Hannover kam, ist glücklich über den Vertrag: "Für mich geht mit dem Profivertrag bei Hannover 96 ein erster Traum in Erfüllung. Doch damit bin ich noch lange nicht am Ziel. Ich werde weiter hart arbeiten, um irgendwann dann auch mein erstes Spiel in der Profimannschaft zu absolvieren."

Huth soll erst einmal weiter in der U21 spielen.

sbü/r

Im ersten Training in der Länderspielpause fehlen Hannover 96 gleich mehrere Spieler. Während Iver Fossum mit der norwegischen U21 in seiner Heimat weilt, hat bei Sebastian Maier und Florian Hübner die Grippe zugeschlagen. Und auch Martin Harnik muss wegen seiner Probleme mit der Wade kürzer treten. 

04.10.2016

Ein Transparent in der Nordkurve sorgte beim Spiel von Hannover 96 gegen St. Pauli für Aufsehen. Der Verein distanzierte sich von der beleidigenden Aufschrift. Der Vorfall solle mit den Fangruppen aufgearbeitet werden.

Heiko Rehberg 07.10.2016
Hannover 96 Nachgefragt bei Martin Harnik - „17 Punkte sind eine Marke“

Nach dem Sieg gegen den FC St. Pauli steht Hannover 96 in der Tabelle gut da: Mit 17 Punkten liegen die "Roten" nach acht Spieltagen auf Platz 2. 96-Stürmer Martin Harnik mahnt im HAZ-Interview dennoch: "Es ist noch ein weiter Weg."

03.10.2016