Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hannover 96 Vertrag mit Fehlkauf Franca aufgelöst
Sportbuzzer Hannover 96 Vertrag mit Fehlkauf Franca aufgelöst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 30.12.2014
Das Trikot von Hannover 96 hatte Franca schon länger nicht mehr an - nun wurde sein Vertrag aufgelöst. Quelle: dpa
Hannover

Der Abwehrspieler war vor zwei Jahren für 1,3 Millionen Euro zu Hannover 96 gewechselt, kam jedoch in der Bundesliga nie zum Einsatz. Seit dem Wechsel vom brasilianischen Erstligisten Coritiba FC nach Deutschland hatte es nicht allzu viele gute Nachrichten für den Mittelfeldspieler gegeben. Ganz im Gegenteil. Der kuriosen Diskussion um seine Körpergröße, weil França einige Zentimeter kleiner ist als bei seiner Verpflichtung gedacht, folgten gleich mehrere Rückschläge.

Gleich bei seinem ersten Testspiel für 96 nach zweiwöchigem Aufbautraining verletzte sich der Südamerikaner Ende Januar 2013 in der Regionalligamannschaft am Knie. Zwar stellte sich die Blessur nur als Kniereizung heraus, sodass der Mittelfeldspieler schon eine Woche später ins Training zurückkehren konnte. Doch vor dem Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim fiel er erneut aus. Nachdem er vor Wochenfrist noch kurz vor seinem Debüt in der Bundesliga zu stehen schien, erhielt França dann die niederschmetternde Diagnose: Tuberkulose. Im ersten Halbjahr 2013 war er dadurch für vier Monate außer Gefecht gesetzt.

Im Januar 2014 wurde dann bekannt, dass Franca an den Erstliga-Aufsteiger Palmeiras Sao Paolo ausgeliehen wird. Nun ist offiziell, dass sein noch bis zum 30. Juni 2016 laufender Vertrag mit Hannover 96 zum Jahresende aufgelöst wird. Bereits vor einigen Wochen kündigte Hannover 96 an, den Kader im Winter verkleinern zu wollen und sich somit von einigen Spielern trennen zu müssen.

sid/upe

Hannover 96 hat den 21 Jahre alten Rechtsverteidiger Vladimir Rankovic bis zum Sommer 2015 an Erzgebirge Aue ausgeliehen. Beim Zweitligisten soll Rankovic, der vor einem halben Jahr von der Reserve von Bayern München zu den Roten gewechselt ist, Spielpraxis sammeln.

29.12.2014
Hannover 96 96-Meistertrainer Helmut „Fiffi“ Kronsbein - Der kleine Napoleon

Hannes Baldauf weiß es noch, als sei es gestern passiert. Dabei sind mehr als 60 Jahre vergangen, seit er im Hamburger Volkspark Hannover 96 stürmen und siegen sah. An jenem 23. Mai 1954 krönten sich die „Roten“ zum deutschen Fußballkönig. 96-Meistertrainer Helmut „Fiffi“ Kronsbein wäre am ersten Weihnachtstag 100 Jahre alt geworden

Norbert Fettback 26.12.2014

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Termine für die Spieltage 22 bis 28 bekanntgegeben. Hannover 96 tritt jeweils Sonnabendnachmittag gegen Bayern München und Borussia Dortmund an.

23.12.2014