Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hannover 96 "Nicht-Aufstieg kostet den Verein 50 Millionen"
Sportbuzzer Hannover 96 "Nicht-Aufstieg kostet den Verein 50 Millionen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 05.09.2016
Martin Kind Quelle: Archiv

Das hätte zur Folge, dass der Kader und alles drum herum deutlich gestutzt werden müsste, um finanziell überleben zu können, meinte der 72-Jährige. Das erklärt wohl auch, warum 96 bei Sané, der einen Vertrag bis 2018 und keine Ausstiegsklausel hat, so unnachgiebig blieb. Kurzfristig hätte ein Verkauf von Sané wirtschaftlich sicher Sinn gemacht. „Dabei hätten wir bei harter Verhandlungsweise vielleicht 13 Millionen Euro erzielen können“, sagte Kind. Doch da das Ziel Wiederaufstieg über allem steht, ließ der Club den begehrten 96-Profi nicht ziehen.

pur

Im Testspiel der "Roten" gegen Mönchengladbach am Freitag trat Ex-96-Spieler Lars Stindl gegen seine ehemalige Mannschaft an – und gewann mit seinem neuen Team mit 2:1 gegen die Hannoveraner. Im Kurzinterview spricht er über den Abstieg von Hannover 96 und den "Straßenfußballer" Sané.

Christian Purbs 03.09.2016

Zu einem Sieg reichte es am Freitag für Hannover 96 nicht. Doch das machte nichts, denn im Testspiel bei Borussia Mönchengladbach machten die "Roten" ein starkes Spiel und hinterließen beim Fußball-Bundesligisten einen guten Eindruck. 

Christian Purbs 02.09.2016

Der Badenstedter SC ist in diesem Sommer vom Pech verfolgt worden: Erst brannte im Juni das Vereinsheim, später plünderten dort auch noch Metalldiebe. Nun will Hannover 96 dem Verein helfen, damit er überleben kann.

02.09.2016