Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hannover 96 Noah-Joel Sarenren-Bazee ist zurück
Sportbuzzer Hannover 96 Noah-Joel Sarenren-Bazee ist zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 15.10.2016
Von Christian Purbs
Drei Alternativen für die 96-Offensive: Artur Sobiech (von links), Noah-Joel Sarenren-Bazee und Elias Huth. Quelle: Joachim Sielski
Hannover

Auf den Tag genau drei Monate ist es her, dass der 96-Stürmer das Trainingslager von Hannover 96 auf Norderney abbrechen musste. Die Schmerzen aufgrund einer Reizung des Hüftgelenks waren zu groß geworden, Mitte Juli folgte die notwendige Operation.

Mittwochnachmittag trainierte Sarenren-Bazee, der sich zum Ende der vergangenen Saison mit seiner unbekümmerten Art in die Herzen der Fans gespielt und für Furore gesorgt hatte, zum ersten Mal nach dem Eingriff wieder mit der Mannschaft des Fußball-Zweitligisten. Es wird sicherlich noch etwas dauern, bis der Außenstürmer sein erstes Spiel in der 2. Liga für die „Roten“ machen kann. Wenn er wieder absolut fit ist, hat 96-Trainer Daniel Stendel mit dem schnellen Talent eine weitere starke Alternative im Angriff. 

Clubchef Martin Kind hat bei Hannover 96 große Fehler in der Transferpolitik und bei der Nachwuchsarbeit in den vergangenen Jahren eingeräumt. Sie seien die Ursache dafür, dass der Verein im Sommer aus der Fußball-Bundesliga in die 2. Liga absteigen musste. 

11.10.2016

Mehrere Monate nach dem Wechsel zu Leicester City wird der langjährige 96-Torhüter Ron-Robert Zieler beim DFB-Pokalspiel gegen Fortuna Düsseldorf noch mal offiziell verabschiedet. Am 26. Oktober wird er in der HDI-Arena begrüßt. Sein Trainingsplan hatte eine früheren Termin nicht zugelassen. 

10.10.2016

Glück im Unglück: Niclas Füllkrug ist am rechten Sprunggelenk verletzt. Offenbar kommt er um eine OP herum. Dennoch ist klar: Der 96-Stürmer wird nach seiner Verletzung am Syndesmoseband im Testspiel gegen Holstein Kiel mindestens ein Pflichtspiel verpassen.

10.10.2016