Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Ideale Punkteausbeute
Sportbuzzer Sport lokal Ideale Punkteausbeute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 08.11.2016
Patrick Schöttelndreier gewann fast alle seine Einzelbegegnungen. Quelle: hga
Tischtennis

VfL OkerTSV Algesdorf 2:9.

Oker musste sein mittleres Paarkreuz ersetzen, das machte es für den Favoriten etwas einfacher. Der Auftakt lief ideal: Nach den Doppeln führte Algesdorf 3:0. Patrick Schöttelndreier verlor sein erstes Einzel, im Anschluss gewannen Lars Petersen, Jörn Petersen und Christian Steege ihre Einzel zur zwischenzeitlichen 6:1-Führung der Algesdorfer. David Matthies musste sich dann gegen Hüseyin Özdemir nach fünf Sätzen geschlagen geben. Das war es dann aber auch, Fabian Möller, Lars Petersen und Schöttelndreier holten die Punkte zum 9:2-Erfolg. Allerdings mussten Lars Petersen gegen Pascal Hoffmann und Möller gegen Serkan Yildirim über fünf Sätze gehen.

RSV BraunschweigTSV Algesdorf 2:9. 

Nach einer Nacht im Hotel eröffnete Algesdorf das Spiel wie schon in Oker mit drei gewonnenen Doppeln zum 3:0. Diesmal gewann Algesdorf die ersten Einzel zum 5:0, insgesamt gaben nur Matthies und Christian Steege ein Einzel ab. Patrick Schöttelndreier steigerte sich im Vergleich zum Oker-Spiel und gewann seine Einzel glatt. „Alles im Lot, Ziel erreicht“, kommentierte Lars Petersen die Ergebnisse.

Der TSV Algesdorf hat sein nächstes Spiel am Sonntag, 27. November, ab 11 Uhr beim aktuellen Tabellenzweiten SV Union Salzgitter. Algesdorf möchte seinen Fans die Mitfahrt ermöglichen und bittet Interessierte sich über die Homepage tischtennis-algesdorf.de oder beim Spartenleiter Lars Kruckenberg für eine mögliche Mitfahrt zu melden. hga