Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Iris Brembt erst im Halbfinale gestoppt
Sportbuzzer Sport lokal Iris Brembt erst im Halbfinale gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 10.02.2011
Iris Brembt (GW Stadthagen) muss sich im Halbfinale der späteren Deutschen Meisterin Gabriele Lucke geschlagen geben. Quelle: ph
Anzeige

War es im vergangenen Jahr noch eine Riesenüberraschung, als Iris Brembt bei den Damen 40 Deutsche Meisterin wurde, so erkämpfte sie in diesem Jahr immerhin Platz drei in der gleichen Konkurrenz. Nach Siegen gegen Michaela Kuhn (Etuf Essen) und Karin Seele (TC Ratingen) traf sie im Halbfinale auf Gabriele Lucke (TC Poppenbüttel), die mit 7:6/6:2 die Oberhand behielt und später auch Deutsche Meisterin wurde.
Pech mit der Auslosung hatte Margit Pape, die gleich im ersten Spiel auf die Nummer eins der Setzliste, Gabi Kirchner (TC Regensburg), traf und knapp unterlag. Im Damendoppel 40 erkämpften sich Brembt/Pape dann ebenfalls Platz drei, denn sie verloren erst im Halbfinale 3:6/6:7 gegen die späteren Titelträger Kersten/Siddiqi-El Hatri (BW Neuss).
Mit drei Zwei-Satz-Siegen gelangte Oliver Theiß bei den Herren 45 immerhin bis in die Runde der letzten Acht, wo er mit 4:6/6:7 nur knapp dem späteren Vizemeister Andreas Franz (TC Bietigheim) unterlag.
Bei den Herren 70 drang mit dem für RW Hildesheim spielenden Leo Borne in einem stark besetzten Feld von 70 Teilnehmern ein weiterer Schaumburger immerhin noch bis ins Achtelfinale vor.

Anzeige