Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Letztes Aufgebot gibt alles
Sportbuzzer Sport lokal Letztes Aufgebot gibt alles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 11.02.2018
Sebastian Pook (Zweiter von rechts) und die HSG Exten-Rinteln sichern sich wichtige Punkte im Kampf gegen den Anstieg. Quelle: tol
Anzeige
Rinteln

Der Gast reiste mit einer absoluten Notbesetzung an, neben einem zweiten Torhüter hatte die MTV-Zweite nur noch einen Wechselspieler zur Verfügung. Oberliga-Trainer Marc Siegesmund vertrat Reservecoach Bertrand Salzwedel. Die HSG war von der ersten Sekunde an hellwach und nutzte die vielen Fehler des MTV. Nach neun Minuten führten die Hausherren mit 10:3. Die MTV-Reserve fand besser ins Spiel, die Extener gönnten sich mal wieder eine Schwächephase und verwarfen zwei Siebenmeter. Der Gast holte Tor um Tor auf, MTV-Keeper Jannik Deseniss zeigte starke Paraden und die Heidorner verkürzten zur Pause auf 12:15.

 Nach dem Seitenwechsel zog die HSG auf 19:15 (35.) davon, vergab dann zwei Tempogegenstöße und der MTV kam noch einmal auf 17:19 (38.) heran. Den Gästen ging zunehmend die Puste aus, die HSG bestrafte die Ballverluste des MTV und erhöhte auf 24:18 (43.). Am Ende stand ein verdienter 33:26-Erfolg auf der Anzeigetafel.

 „Die Jungs haben alles gegeben und sich gut verkauft. Wir hatten hier noch nicht mal eine Notbesetzung, es war eher das letzte Aufgebot“, meinte MTV-Trainer Marc Siegesmund. HSG-Coach Saulius Tonkunas war mit der Vorstellung seiner Mannschaft hoch zufrieden: „Wir haben ein super Spiel gezeigt, nur eine kurze Schwächephase gehabt, aber die Partie über 45 Minuten dominiert."

HSG: Lukas Jurys 6, Stefan Bergmann 1, Ronan Uhlig 4, Lars Lehmann 2, Aivaras Lysenko 4, Sebastian Pook 3, Eimantas Grimuta 8, Tomas Tonkunas 5.

MTV II: Jasper Herbst 1, Tillmann Neuenfeld 3, Dennis Thiele 5, Florian Degner 4, Arne Neitzel 2, Jakob Appel 8, Fabian Koy 3. seb

Anzeige