Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal MTVO vergiebt fünf Siebenmeter
Sportbuzzer Sport lokal MTVO vergiebt fünf Siebenmeter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 27.09.2015
MTVO-Keeper Edvinas Mikucionis zeigt eine starke Leistung. Quelle: hga
Anzeige
Handball

„Wir haben auf jeden Fall einen Punkt verloren“, erklärte MTV-Coach Alexander Getautas. Allerdings sei der Gegner nicht einfach gewesen. „Das war keine Mannschaft, die man mal eben mit links schlägt“, sagte Getautas. Neben einigen jungen Spielern präsentierten bei den Gästen Slava Gorpishin, Tim Kirchmann und Christian Höflich die Abteilung „Erfahrung“. Das machte sich dann vor allem in der kompromisslosen Abwehr bemerkbar.

Die Hausherren begannen so gut wie selten, führten 3:0 (3.). Nach dem 3:3 entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem beide Angriffsreihen nicht überragten. Springe durfte dabei in Anspruch nehmen, mit dem erstmals eingesetzten neuen MTV-Keeper Edvinas Mikucionis einen hervorragenden Gegner gehabt zu haben.

Mehrfach führte der MTV wie beim 19:17 (54.), verspielte diese Führungen jeweils durch das Verwerfen gerade klarer Chancen und eben jener fünf Siebenmeter.

So mussten die Hausherren ein unnötiges Remis gegenzeichnen, auch wenn die Einstellung und die Moral der Klasse mehr als angemessen waren. MTV:

 Vaicys 8/1, Butzke 6, Tonkunas 3, Beck 2, Quade 1, Wesselmann 1. hga

Sport lokal Harmening bringt Impulse - VfL Stadthagen gewinnt in Aerzen

Der WSL-Regionsoberligist VfL Stadthagen hat auch bei den HF Aerzen nichts anbrennen lassen und mit 27:22 (11:10) gewonnen. Bis zur 43. Spielminute verlief die Partie bei den starken HF ausgeglichen, dann stellte VfL-Trainer Frank Huchzermeier in Angriff und Deckung der Gäste um.

27.09.2015

Sie haben den ersten Zweier eingepackt: Frauen-Landesligist HSG Schaumburg Nord hat gegen DJK BW Hildesheim 32:29 (19:11) gewonnen. Dabei machte sich die Mannschaft von Coach Olaf Keck das Leben selbst schwer.

27.09.2015
Sport lokal Angriff eine Katastrophe - Verbandsligist kassiert Niederlage

Das war ein Rückschlag: Verbandsligist HSG Schaumburg Nord II hat bei der HSG Plesse-Hardenberg eine 23:30 (9:13)-Auswärtsniederlage kassiert.

27.09.2015
Anzeige