Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Nord verliert nach Einbruch
Sportbuzzer Sport lokal Nord verliert nach Einbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 21.09.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Handball

„Der Einbruch kam in der zweiten Halbzeit“, erklärte HSG-Coach Thomas Schäfer. Das Spiel begann gut für die HSG-Reserve, über 1:3, 5:4 und 10:10 verlief die erste Halbzeit ausgeglichen, die Kontrahenten begegneten sich auf Augenhöhe. Mit Gunnar Schaper hatte die HSG einen gut aufgelegten Torhüter.

Nach dem Pausentee stellte der Gastgeber auf eine 5:1-Abwehr um, mit der die HSG-Reserve überhaupt nicht zurechtkam. Zwischen der 43. und 50. Minute gelang nur ein Tor, ab dem 22:22 (54.) setzte sich der Gastgeber durch. Dem Gast fehlten einige Spieler, konditionelles Nachlassen führte zu technischen Fehlern. „Man kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, wir müssen arbeiten“, sagte Schäfer. HSG Nord:

Dargel 6, Scheler-Eckstein 4, Stoyke 4, Bittner 4, Wehrmann 3, Menzel 2, Hanke 1. hga

Anzeige