Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Pflicht erfüllt
Sportbuzzer Sport lokal Pflicht erfüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 03.10.2017
Die Tabellenführerinnen des MTV setzen sich trotz durchwachsener Leistung gegen die Tabellenvorletzten aus Nenndorf durch. Quelle: hga
Anzeige
LANDKREIS

„Wir haben unsere Pflicht erfüllt. Richtig gut gespielt haben wir nicht“, sagte MTV-Coach Gerd Müller zum Sieg gegen den Vorletzten. Seine Mannschaft habe den Ball in der ersten Hälfte gegen eine gute Gästeabwehr super laufen lassen. Ab dem 6:4 (20.) zog die Landesliga-Reserve Tor um Tor bis hin zur 11:6-Pausenführung davon.

Die HSG stellte auch in einer zerfahrenen zweiten Halbzeit eine ordentliche Defensive. Im Angriff zeigten die Gäste einige technisch gute Passagen mit klaren Tormöglichkeiten, trafen aber nicht. „Das geht seit Wochen so, sie arbeiten im Training hart und belohnen sich nicht“, sagte Julian Frädermann vom HSG-Trainerduo zu den vergebenen Chancen. MTV:

Porwit 6, N. Rindfleisch 4, Bursian 3, Heinze 2, Schwinn 2, Rintelmann 1, Langer 1, De Riese 1/1. HSG:

Mathea Reese 6, Bock 3, Hinze 2/2, Oltrogge 1, Marisa Reese 1. Männer: HSG Deister Süntel II – HSG Schaumburg Nord II 21:28 (7:14).

Der Auswärtssieg der zweiten HSG-Herren beim punktlosen Letzten war Pflicht. „Der Sieg war nie gefährdet“, meinte Coach Dirk Göbel. Ab dem 8:5 (18.) durch Frederik Philipps setzten sich die Gäste schon zur Pause mit 14:7 deutlich ab. Der Angriff hatte mit Felix Lattwesen und Maximilian Dargel einen starken Rückraum. Lattwesen habe eine sehr gute Leistung abgeliefert, so Göbel. Jeweils zu Beginn der Halbzeiten taten sich die Gäste schwer, spielten eine ordentliche Abwehr und fuhren einen verdienten Auswärtssieg ein. HSG:

Lattwesen 9/1, Dargel 7/1, Philipps 5, Schulz 3/1, Asche 2, C. Kleine 2/1. hga

Anzeige