Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Ruwen Filus besucht den TuS
Sportbuzzer Sport lokal Ruwen Filus besucht den TuS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 08.04.2015
Ruwen Filus (Zweiter von links), schaut bei den Niedernwöhrener Vereinsmeisterschaften vorbei.  Quelle: pr.
Anzeige

Tischtennis.  Florian Bär hat trotz des prominenten Besuchs die Nerven behalten und sich den Titel als Niedernwöhrener Vereinsmeister gesichert.

Seit über 40 Jahren werden die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des TuS Niedernwöhren am Ostersonnabend ausgespielt. Nach spannenden Gruppenspielen standen nach drei-stündiger Spielzeit die Halbfinalisten fest. Dabei qualifizierten sich Robert Ehrlich mit 3:1 Sätzen gegen Marc Stadtländer und Bär mit 3:0 Sätzen gegen Heinz-Jürgen Hohmeier für das Finale, das Bär nach spannendem Verlauf mit 3:1 Sätzen gewann. Für Bär, der aktuellen Nummer eins der Niedernwöhrener ersten Mannschaft, war es nach zahlreichen Versuchen der erste Titel bei der Vereinsmeisterschaft.

Der ehemalige Niedernwöhrener Filus spielt zurzeit das beste und erfolgreichste Tischtennis seiner Laufbahn. Der deutsche Nationalspieler wurde vor wenigen Wochen erstmalig deutscher Vizemeister und musste sich im Endspiel nur Timo Boll geschlagen geben, wobei ihm zwischenzeitlich sogar eine 2:1-Satzführung gelang. Bei den German Open erreichte Filus das Viertelfinale, unterlag dort seinem Weggefährten und aktuellem Europameister Dimitri Ovtcharov denkbar knapp. r

Im ersten Endspiel um den Klassenerhalt hat der Erstligist TSV GWD Minden morgen um 19 Uhr HBW Balingen-Weilstetten in der Kampa-Halle zu Gast.

07.04.2015

Traurige Gesichter beim Vorstand des SC Neuenknick: Die traditionellen Speedway-Rennen am Ostersonntag fallen aus.

03.04.2015

Mit neuem Selbstbewusstsein aus zwei Siegen in Folge reist Erstligist GWD Minden zum Auswärtsspiel beim Tabellendritten SG Flensburg-Handewitt.

03.04.2015
Anzeige