Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Schnelligkeit und Präzision sind gefragt

Fight Night in Stadthagen Schnelligkeit und Präzision sind gefragt

Die Fight Night ist für das Team Sporium ein voller Erfolg gewesen. In der Aula der Stadthäger Oberschule am Schlosspark haben 60 Boxer und Kickboxer in 30 Kämpfen sechs Stunden lang vor einem breiten Publikum ihr Können gezeigt. Höhepunkt war der Auftritt der Deutschen Meisterin Josephine Lühring.

Voriger Artikel
Lukas Hoffelner ist Deutscher Meister
Nächster Artikel
Optimum herausholen

Die vielen Zuschauer fiebern mit: In einem Kampf mit schnellen, präzisen Aktionen auf hohem technischem Niveau bezwingt Josephine Lühring (rechts) Michelle Harder aus Rinteln.

Quelle: peb

Stadthagen. Die 14-Jährige aus Stadthagen traf im Kickboxen in der Gewichtsklasse bis 62 Kilogramm auf Michelle Harder vom Kampfsport-Center Rinteln. In einem hochklassigen Kampf mit schnellen und präzisen Schlägen und Tritten schenkten sich die beiden Mädchen nichts, glänzten durch ein hohes Maß an perfekten Techniken und gingen konditionell an ihre Grenzen. Am Ende ließ sich Josephine Lühring als Siegerin feiern.

Gäste aus Hamburg und Bremen

Die Kickboxer und Boxer waren zu der Veranstaltung teilweise sehr weit angereist. Einige kamen sogar aus Hamburg, Bremen, Hannover und Bielefeld. Gekämpft wurde in verschiedenen Gewichtsklassen von 25 bis 90+ Kilogramm und verschiedenen Altersklassen. So standen sich Kids, Jugendliche und Erwachsene im Ring gegenüber. Die Kampfrichter kamen vom Budox Europa aus Nienburg.

„Die Zuschauer verfolgten die Kämpfe mit hoher Begeisterung“, bilanzierte Cheforganisator und Trainer Volkan Hacihasanoglu von Team Sporium. „Von den Teilnehmern erhielten wir ein sehr positives Feedback. Alle freuen sich schon auf eine Wiederholung der Fight Night.“ Auch die Vorsitzende des Team Sporium, Nenny Kocer-Hacihasanoglu, zeigte sich mit der Premierenveranstaltung hoch zufrieden: „Wir werden sicherlich in absehbarer Zeit die nächste Fight Night folgen lassen. Die Zusammenarbeit mit den Kampfschulen im Vorfeld der Veranstaltung klappte hervorragend. Ich hoffe, dass sich dann noch mehr Vereine anmelden werden.“

Zweiter Deutscher Meister nicht dabei

Neben Josephine Lühring haben vier weitere Kämpfer des Teams Sporium den Ring als Sieger verlassen. Edonis Berisha trat im Boxen bis 90+ Kilogramm an und bezwang seinen Kontrahenten ebenso wie Aldin Mehovic (bis 78 Kilogramm), Saad Shingali (bis 58 Kilogramm) und Eray Karamustafa (bis 52 Kilogramm) im Kickboxen. Der zweite Deutsche Meister von Team Sporium, Asadollah Gholami, konnte nicht in den Ring steigen. peb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.