Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Schöttelndreier scheitert im Halbfinale
Sportbuzzer Sport lokal Schöttelndreier scheitert im Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 09.02.2017
Patrick Schöttelndreier zieht bei den Landesmeisterschaften ins Halbfinale ein. Quelle: hga
Algesdorf

Schöttelndreier und Petersen zogen nach der Vorrunde als Gruppenzweite in die erste Runde der Platzierungsspiele ein. Petersen musste sich dann mit 2:4-Sätzen gegen Sven Hielscher (SV Bolzum) geschlagen geben. Schöttelndreier traf auf Roberto Filter (Hannover 96), gewann das Spiel mit 4:0-Sätzen. Im Viertelfinale hieß der Gegner Daniel Kleinert (TSV Schwalbe Tündern), der Algesdorfer setzte sich mit 4:1-Sätzen gegen den Regionalliga-Spieler durch und zog ins Halbfinale ein. Dort traf Schöttelndreier mit Patrick Decker auf einen weiteren Regionalliga-Akteur (TTS Borsum).

Hier war dann Schluss für den Schaumburger, Decker gewann in 4:0-Sätzen. Im anschließenden Finale unterlag Decker dem neuen Landesmeister Richard Hoffmann (Hannover 96) nach sieben spannenden Sätzen 3:4. Schöttelndreier teilte sich den dritten Platz mit Matti van Harten (TV Lunestedt). Bei den Damen gewann Amelie Rocheteau (TTK Großburgwedel) die Landestitelkämpfe.

Schöttelndreier/Petersen spielten auch die Doppel-Konkurrenz. In der ersten Runde gewannen die Algesdorfer mit 3:0-Sätzen gegen Malte Menken/Dennis Pump (TV Lunestedt). Das Aus kam im Viertelfinale durch eine Niederlage mit 2:3-Sätzen gegen Sven Hielscher/Patrick Decker (SV Bolzum/TTS Borsum). In der Endabrechnung rundete der fünfte Platz in der Doppelkonkurrenz die guten Leistungen ab. hga