Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Top-Tennis der Favoriten
Sportbuzzer Sport lokal Top-Tennis der Favoriten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 18.08.2015
Jannik Rother (Zweiter von links) und Johanna Meier (rechts) gewinnen die Rinteln Open im Finale gegen Benno Wunderlich (links) und Luise Gruber. Quelle: pr.
Tennis (seb)

Die Top-Gesetzte gewann in der 1. Runde gegen Christina Cutova (Marienthaler THC) mit 6:3 und 6:1. Im Viertelfinale besiegte sie Samantha Brdys (SV Wacker Osterwald) mit 6:1 und 6:3. Das Halbfinale gegen Christin Helms (SVE Wiefelstede) ging kampflos an die Nummer 149 der Deutschen Rangliste. Im Endspiel hatte Luise Gruber (Tennis und Ski-Club Göttingen) keine Chance. Meier setzte sich glatt mit 6:3 und 6:1 durch.

 Auch in der Herrenkonkurrenz gab es mit Jannik Rother einen Top-Spieler, der ohne Satzverlust zum Turniersieg spazierte. Die Nummer 162 der Deutschen Rangliste hatte im Achtelfinale beim 6:1 und 6:0-Erfolg gegen Renat Bercheev (TV Hessisch Oldendorf) keine Probleme. Im Viertelfinale gewann der Spieler vom TC BW Halle gegen Dirk Tiedemann (TC Jesteburg) mit 6:3 und 6:1. Das Halbfinale gegen Felix Giesberts (HTV Hannover) war mit 6:2 und 6:1 ebenfalls eine klare Angelegenheit. Und auch im Endspiel behielt Rother deutlich die Oberhand, gab nur zwei Spiele ab und schlug Benno Wunderlich (DT Hameln) mit 6:1 und 6:1.

 Im Herrenfeld standen auch einige Schaumburger Tennisspieler. Phil Jänsch-Müller (Bückeburger TV WRB) erreichte das Viertelfinale. Auch Sam Bellersen (TC GW Stadthagen) kam unter die besten Acht. Bellersen bezwang im Achtelfinale den Lokalmatadoren Holger Schunke mit 6:1 und 6:1, verlor im Viertelfinale aber klar gegen Nikola Heine (TC GW Gifhorn). Jänsch-Müller unterlag Felix Giesberts ebenfalls klar in zwei Sätzen.