Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Die Null steht
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Die Null steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 27.04.2015

„Wir waren deutlich überlegen, aber unsere Abschlussschwäche nimmt tragische Züge an“, sagte Eintracht-Trainer Jürgen Bekemeier, der mehr Spielanteile für seine Mannschaft ausgemacht hat. „Die Mädels haben sich über 90 Minuten die Lunge aus dem Hals gerannt, nur zu einem Treffer hat es nicht gereicht“, wusste Bekemeier zu berichten.

Ins Bild passte die Entstehung des entscheidenden Tores. Ein diagonaler Pass wurde abgefälscht und trudelte unhaltbar zum 1:0 für den SV ins Tor (33.).

Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste weiter Druck, lösten gegen Ende der Partie die Viererkette auf. „Es hat nicht sollen sein, wir sind an uns selbst gescheitert“, erklärte Bekemeier und fügte an: „Aber wir geben nicht auf, die Moral stimmt. Am Sonnabend geht es gegen Jesteburg weiter.“ TSV:

Danziger, Serinek (69. Baade), Jochens (88. J. Brinkmann), Dornbusch, Pelzer, E. Brinkmann, Bekemeier, Hunte, Bohn, Söhnen, Gellermann, Jochens. uk

Jugendfußball.

In der A-Junioren-Niedersachsenliga zeigte der VfL Bückeburg einen leichten Aufwärtstrend und brachte aus Lüneburg einen Auswärtspunkt mit.

27.04.2015

Fußball.

Es ist die letzte Chance für den TSV Eintracht Exten. Der Tabellenvorletzte muss das Heimspiel gegen den SC Rinteln unbedingt gewinnen, wenn das Team von Trainer Mirko Undeutsch noch berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt in der Bezirksliga haben möchte.

27.04.2015

Jugendfußball.

Die Landesliga-C-Junioren des VfL Bückeburg haben durch einen Heimsieg gegen den TSV Bemerode ihren zweiten Tabellenplatz gefestigt und den Kontakt zum Tabellenführer Hannover 96 gehalten.

27.04.2015