Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -10 ° Schneeschauer

Navigation:
Eiskalte Rehrener

Eiskalte Rehrener

VON HEINZ-GERD ARNING FUSSBALL.

 

Der Kreisligist FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen hat gegen den MTV Rehren A/R zum Saisonstart eine 2:5 (1:3)-Heimniederlage kassiert.

Voriger Artikel
Erstes Spitzenspiel
Nächster Artikel
Kohl schießt VfR Evesen II an die Tabellenspitze

Drei Pollhäger um Steffen Hillmann (Mitte) können den Rehrener Kevin Kristkowitz (blaues Trikot) nicht am Torschuss hindern.

Quelle: hga

„Das Spiel haben wir in der ersten Halbzeit verloren“, erklärte FSG-Coach Michael Treichel. Viele Fehler im Spielaufbau, nicht entschlossen genug, dazu eine teils desorientierte Abwehr – die Rehrener nutzten die Schwächen der FSG eiskalt aus. „Viele Räume musst du nutzen. Ich glaube, wir wollten das ein bisschen mehr“, resümierte Gäste-Coach Toni Pagano die erste Halbzeit. Die FSG spielte nervös und unentschlossen. Dennoch gelang der Start, Moritz Wilharm traf zum 1:0 (10.). Das brachte keinen Schwung ins Spiel, im Gegenteil.

Bereits im Gegenzug traf Stefan Trepte zum 1:1 (11.), die FSG-Abwehr reagierte zu langsam. Auch beim zweiten Tor war die FSG behilflich, Marc-Kevin Dettmer räumte den Rehrener Niels Kneifel im Strafraum ab. Marvin Köpper verwandelte den fälligen Elfmeter zum 2:1 für die Gäste (19.).

Mark Wilms legte den Ball nach einem Freistoß Trepte vor die Füße, der drückte ihn zum Rehrener 3:1 über die Linie. „Es lief gegen uns“, meinte Treichel, dessen Mannschaft in Hälfte zwei endlich Druck machte und den Gast, der seine Offensivbemühungen einstellte, in dessen Hälfte einschnürte. Ein Kopfball von Fabian Nerge wurde ebenso von der Linie geklärt wie ein Schuss von Jan Wischhöfer. Thimo Krebs schaffte in der 81. Minute den Anschlusstreffer zum 2:3. Jetzt öffnete die FSG ihre Abwehr noch weiter und kassierte zwei Kontertore von Sven-Hendrik Seidenkranz und André Bartels zum 2:5-Endstand. FSG:

 

Zawadski, Schöller (54. Nerge), Wilms (68. Wischhöfer), Wilharm (54. Mensching), Hillmann, Wischhöfer, Gottwald, Dettmer, Tas, Wellschmidt, Krebs. MTV:

 

Steege, Trepte, Buhr (75, Meyer-Peter), Bruns, Metzner, Seidenkranz, Kneifel, Bartels, Kristkovitz, Jahn (46. Schaper), Köpper (46. Grittner).

 

Ein Video zum Spiel finden Sie im Internet unter www.sn-sportnuzzer.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.