Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Endspurt beginnt
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Endspurt beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 07.05.2015
Burak Buruk (rechts) und der VfL Bückeburg wollen gegen den HSC Hannover die Spitzenposition verteidigen.hga
Anzeige

Mittlerweile ist die Tabelle begradigt und das Team von Trainer Timo Nottebrock ist immer noch Spitzenreiter mit drei Punkten Vorsprung auf den SV Ramlingen-Ehlershausen. Vier Spiele sind noch zu absolvieren. Bereits heute um 20 Uhr ist der VfL Gastgeber für den HSC Hannover.

Das Restprogramm vom ärgsten Verfolger der Bückeburger hat es in sich. Der Tabellenzweite hat noch Heimspiele gegen den TSV Pattensen (7. Platz) und SG Hameln 74 (6.) sowie Auswärtsspiele bei der SpVgg. Bad Pyrmont (11.) und TuS Sulingen (5.). Da sind die letzten vier Spiele des VfL einfacher. Die Bückeburger empfangen HSC Hannover (9.) und SC Uchte (16.), treten noch beim TuS Garbsen (13.) und OSV Hannover (4.) an. Der Heeßeler SV ist nach der 1:4-Pleite gegen den SV Bavenstedt aus dem Titelrennen wohl ausgeschieden. Fünf Zähler beträgt der Rückstand des einstigen Top-Favoriten.

Beim 3:0-Erfolg gegen den HSC BW Tündern tat sich der Spitzenreiter sehr schwer. „Wir haben aber die Ruhe bewahrt. Es gibt keine leichten Spiele in unserer Klasse“, weiß Nottebrock. Der Endspurt beginnt: Der nächste Gegner ist sehr auswärtsstark, hat ein gutes Umkehrspiel und fährt gefährliche Konter. „Das wird eine richtige Hausnummer“, glaubt der Bückeburger Trainer. Nils Rinne und Pascal Herting haben Rückenprobleme. Die Einsätze sind fraglich.

Für die neue Saison gibt es für den VfL Verstärkungen aus den eigenen Reihen. Die A-Junioren-Spieler Josef Khodr und Dimitrios Nemtsis rücken in den Kader der Ersten auf.

Der Muttertag steht vor der Tür. Deshalb hält der VfL für jede Frau, die das Heimspiel gegen den HSC besucht, eine kleine Überraschung bereit.

Von Jörg Bressem Fußball.

Wenn Spieler den Verein wechseln, können viele Motive im Spiel sein. Der eine fühlt sich unverstanden, den anderen lockt ein kleines Zubrot.

06.05.2015
Sportbuzzer-Zulieferung Toni Pagano -

..bei , der am vergangenen Sonntag als Trainer bei der SG Rodenberg beurlaubt wurde. Die SG hat 4:0 gewonnen, und nach dem Sieg wurden Sie beurlaubt.

06.05.2015

Jugendfußball.

Bei bestem Fußballwetter hat die JSG Blau-Rot-Weiß mit dem 12. Küchencentrum-Holtmann-Kick-&-Fun-Cup das Dutzend vollgemacht.

06.05.2015
Anzeige