Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Engwer schießt Möllenbecker in den Tabellenkeller
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Engwer schießt Möllenbecker in den Tabellenkeller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 07.08.2016
FUSSBALL

Der TuS Niedernwöhren setzte sich mit 6:1 über den SC Möllenbeck durch.

SC Auetal – TSV Steinbergen 1:0. SV Victoria LauenauTuS Lüdersfeld 3:0.

Gegen einen bei Standards extrem gefährlichen Gast, der in Torwart Florian Mehrens den überragenden Spieler auf dem Platz in seinen Reihen hatte, kam der SC zu einem knappen aber hochverdienten Auftakterfolg. In der 24. Minute hielt Mehrens einen von Sebastian Wagner geschossenen Handelfmeter. Trotz Einbahnstraßenfußballs fast während der gesamten Spielzeit fiel das Tor des Tages erst in der 82. Minute. Nach einem Foul im Strafraum an Marc Steinsiek verwandelte Samer Mahmo den fälligen Strafstoß zum 1:0-Heimsieg. Eine Halbzeit lang trumpfte der in allen Belangen deutlich überlegene Wiederaufsteiger stark auf und ging bereits in der sechsten Minute durch Marc Siekmann mit 1:0 in Führung. Der Lüdersfelder Torwart Bjarne Krause verhinderte mit zahlreichen Glanzparaden einen höheren Rückstand. Machtlos war er jedoch in der 41. Minute, als Tim Bräunig den Treffer zum 2:0-Pausenstand erzielte. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache übernahm der Gast im zweiten Spielabschnitt die Initiative und wurde zur spielbestimmenden Mannschaft. Der Gastgeber geriet unter starken Druck und verteidigte mit viel Kampf und Einsatz seinen Vorsprung. In der 85. Minute erlief sich Simon Stegemann einen Lüdersfelder Fehlpass und schoss den Ball an Torwart Krause vorbei zum 3:0-Endstand ins Netz.

SC Stadthagen – SV Engern 0:4. TSV Hagenburg II – TuS SW Enzen 0:7.

Äußerst druckvoll begann der Neuling die Begegnung gegen den Vizemeister. Bereits in der dritten Minute scheiterte Hasan Tekin nach einem Zuspiel von Tolga Akyüz freistehend an Torwart Frederik Meier. In der 13. Minute verhinderte Meier mit einer Glanzparade nach einem Schuss von Akyüz einen Engeraner Rückstand. Pech hatte der SC in der 17. Minute, als Gökhan Aydin nur den Pfosten traf. Nur eine Minute später köpfte Simon Whalley nach einer Ecke Hakan Cuha an, von dem der Ball zum 1:0 für die Gäste ins Netz prallte. In der 33. Minute unterlief Emre Tas ein Eigentor zum 0:2-Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel hielt der Aufsteiger die Begegnung weiterhin offen. Erst nach einem Kontertor zum 0:3 durch Michael Deisner in der 75. Minute gab sich der SC geschlagen. Nach einem Foul von Tas an Yannick Scheermann im Strafraum verwandelte der gefoulte Spieler zwei Minuten vor dem Abpfiff den fälligen Strafstoß zum 0:4-Endstand.TSV Stark ersatzgeschwächt bot die Hagenburger Reserve nur eine Halbzeit lang dem Gast Paroli. Tim Schwarze war zum 1:0 für die Gäste erfolgreich (23.). In der Nachspielzeit erzielte Nico Steege den Treffer zum 2:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel machte sich die spielerische und konditionelle Überlegenheit der Enzer Elf deutlich bemerkbar. Kevin Wöbbeking baute die Führung auf 3:0 aus (55.). Per Flachschuss erzielte Joshua Kahlert das 4:0 (78.). Nur drei Minuten später war Marvin Schmidt im Anschluss an eine Ecke zum 5:0 erfolgreich. Nach dem 6:0 durch Leon Horstmann (86.) fiel unmittelbar vor dem Abpfiff durch Fabian Schwalm der Treffer zum 7:0-Endstand.

TuS NiedernwöhrenSC Möllenbeck 6:1.

Slavisa Popadic (8./15.) brachte den TuS in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Meakal Andraws (16.) erzielte den Anschlusstreffer zum 1:2-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit entschied Daniel Engwer die Begegnung fast im Alleingang zugunsten des Gastgebers. Nur eine Minute nach dem Seitenwechsel baute er die Führung auf 3:1 aus. Nach dem 4:1 durch Engwer (61.) erzielte er per Foulelfmeter in der 75. Minute das 5:1. Mit seinem vierten Treffer in der zweiten Halbzeit stellte Engwer in der 80. Minute den 6:1-Endstand her.luc

VON JÖRG BRESSEM FUSSBALL.

Oberliga und Bezirksliga können manchmal nah beieinander liegen. Die SpVgg. Bad Pyrmont stieg in die Landesliga auf, der VfL Bückeburg kam aus der Oberliga runter und war damit zwangsläufig in der Favoritenrolle.

07.08.2016

Der SC Rinteln hat in der Bezirksliga den Auftakt in den Sand gesetzt. Die Steinanger-Kicker unterlagen dem Titelaspiranten TSV Barsinghausen mit 0:3.

07.08.2016

VON UWE KLÄFKER FUSSBALL.

Das erste Spiel des TSV Algesdorf nach neun Jahren Bezirksliga-Abstinenz ist 48. Minuten alt, als Henning Strumpel fahrlässig gegen Ferhat Arslan einen Strafstoß verursacht.

07.08.2016