Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung FC Stadthagen
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung FC Stadthagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 08.08.2016
Trainer

Herren)

Abgänge:

Bjarne Mücke, Kevin Wöbbeking, Tim Schwarze (alle TuS SW Enzen), Vito Caliandro, Tanis Niemeier, Ibrahim Khodr, Selim Kilinc (alle VfR Evesen), Benjamin Hartmann, Lennard Heine (beide VfL Bückeburg), Guiliano Maione (Ziel unbekannt)

Favoriten:

VfR Evesen, TSV Barsinghausen, SV Gehrden, 1. FC Germania Egestorf-Langreder II Saisonziel:

einstelliger Tabellenplatz Prognose:

Die erste Elf des FC Stadthagen ist top, doch es fehlen bezirksligataugliche Alternativen. Es reicht für einen Platz im ersten Tabellendrittel. Christos Christou:

Machte in Nienstädt als Spiertrainer vorzeitig entnervt Schluss und kann dem FC im Mittelfeld mit seiner Erfahrung weiterhelfen. Louis Tegtmeier:

Für ihn war es höchste Zeit für einen Wechsel, weil er neue Trainerimpulse braucht. Hat gute Veranlagungen, entwickelte sich in Nienstädt in den letzten Jahren aber kaum weiter. Jan Carganico:

Ein ganz starker Techniker mit genialen Augenblicken. Spielt aber körperlos, deshalb entfalten seine fußballerischen Möglichkeiten manchmal kaum positive Wirkung. Jonathan Reuther:

Der Sohn von Torwartlegende Nils Reuther spielte in Nienstädt, geht jetzt in sein zweites Herrenjahr und will mit der Bezirksliga den nächsten Schritt machen. Niclas Herbold:

Ist ebenfalls ein Torwart, kommt von der SG Rodenberg, bei der es trotz des Aufstieges scheinbar Unstimmigkeiten gab. Fabian Golombek:

Ist ein Freund von Carl Hesse, der den Rodenberger zum FC lockte, technisch gut und ein Linksfuß.

Heiko Thürnau.

Ko-Trainer:

Nico Felix.

Torhüter:

Patrick Spilker, Marc Holtkamp, Hüseyin Özel.

08.08.2016

VON JÖRG BRESSEM

Der Fußball unterliegt vielen unabänderlichen Gesetzmäßigkeiten. FIFA-Funktionäre sind immer bestechlich, Italien spielt immer defensiv, Bayern München wird immer Meister und der VfL Bückeburg ist nach einem seiner Oberligaabstiege auf Bezirksebene immer einer der ganz großen Titelfavoriten.

08.08.2016

Durch einen 7:0-Erfolg beim TSV Hagenburg II hat der TuS SW Enzen am ersten Spieltag die Tabellenführung in der Kreisliga übernommen.

07.08.2016