Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
FSG in Abstiegsgefahr

FSG in Abstiegsgefahr

Frauenfußball.

Jetzt wird die Lage wieder ernst: Die FSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl hat in der Landesliga beide Spiele verloren. Die Konkurrenz punktete im Abstiegskampf.

Der Vorsprung der Mannschaft von Trainer Dietmar Arndt schmolz auf ein mageres Pünktchen zusammen. ESV Eintracht Hameln – FSG Lauenhagen 3:1.

Im Kellerduell beim Tabellenvorletzten trat die FSG ohne etatmäßige Torfrau und Torjägerin Iman Mona Youssef an, die auf einem Schiedsrichterlehrgang in Duisburg weilte. Nach torloser und ereignisarmer erster Hälfte ging die Eintracht nach dem Seitenwechsel durch Tore von Aneta Woda (46.), Romina Watts (55./Strafstoß) und Jaqueline Janssen (81.) mit 3:0 in Führung. Silke Pöhler (85.) konnte nur noch zum 3:1-Endstand verkürzen. SV Hastenbeck – FSG Lauenhagen 4:1.

Beim Tabellenzweiten vergab die FSG in den ersten zehn Minuten durch Sophie Wolter und Maria Mardar zwei Chancen zur Führung. Der SVH zeigte sich im Abschluss nervenstärker. Nora Haas (13., 14. und 19.) schoss mit einem Dreierpack die Gastgeberinnen mit 3:0 in Front. Mardar traf zum 3:1 (28.), doch Selen Sariboga (33.) ließ keine Zweifel am Hastenbecker Heimsieg aufkommen.seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Bundesliga, Champions League und Europa League - Jede Menge Wettbewerbe mit zahlreichen Live-Spielen auf den unterschiedlichsten TV-Kanälen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, zeigen wir euch, wo, wann, was läuft... mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.