Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Fußball verbindet Generationen
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Fußball verbindet Generationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 17.04.2015
Peter Moese (links) vom VfR Evesen und Frank Starnitzke freuen sich auf die dritte Ausrichtung des Opel-Family-Cups.uk

Am Sonntag, 7. Juni, dreht sich ab 10 Uhr auf dem Eveser Sportplatz alles um den Fußball. Nur, dass diesmal nicht die Bezirksliga-Kicker des VfR im Mittelpunkt stehen, sondern Familien, die miteinander auf Kleinspielfeldern hinter den Ball treten wollen. „Das Ziel ist es, Väter, Mütter, Söhne und Töchter gemeinsam als Team auf den Platz zu bekommen. Das können auch Patchwork-Familien sein“, erklärt Frank Starnitzke die Idee vom Generationen-Kick.

Der VfR Evesen stellt die Anlage zur Verfügung und betreut die Mannschaften. „Wir hoffen, dass wir zwölf bis 15 Teams zusammenbekommen“, sagt Peter Moese aus dem Vorstand des VfR. „Es soll Spaß machen und es ist immer wieder schön zu sehen, wie rücksichtsvoll die Spieler miteinander umgehen.“

Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. „Bundesweit ist ein Opel Adam im Topf“, sagt Starnitzke.

Vorher müssen aber diverse Hürden übersprungen beziehungsweise ausgespielt werden. Nach der Vorrunde richtet der VfR einige Tage später, am 22. Juni ab 11 Uhr, auch die Zwischenrunde aus. Die Endrunde findet dann in Kaiserau statt. Die Siegerehrung ist im Rahmen eines Spiels von Borussia Dortmund im Westfalenstadion vorgesehen.

Gespielt wird auf Kleinfeld und der Kader eines Teams muss mindestens acht und darf höchstens 15 Kicker umfassen. Die genauen Spielregeln sind im Internet auf www.opel-family-cup nachzulesen. „Auch die Anmeldungen für das beliebte Turnier sind nur über diese Seite möglich“, weiß Starnitzke, der sich „auf eine schöne Veranstaltung“ freut. uk

Fußball.

Drei wertvolle Punkte beim Kampf um den Klassenerhalt in der Kreisliga sicherte sich der Tabellenvorletzte SG Rodenberg durch einen 4:2-Erfolg beim Schlusslicht TuS Niedernwöhren.

17.04.2015

VON UWE KLÄFKER Frauenfußball.

Dem TSV Eintracht Bückeberge steht das Wasser in der Oberliga bis zum Hals: Gegen die TSG Ahlten soll der erste Sieg im neuen Jahr eingetütet werden, um im Abstiegskampf nicht den Anschluss zu verlieren.

17.04.2015

Von Sebastian Blaumann

Bückeburger empfangen SV Bavenstedt / VfL mitten im Meisterrennen Fußball.

Die Bückeburger blicken zurzeit gerne auf die Tabelle der Landesliga.

16.04.2015