Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung „Haben uns nichts vorzuwerfen“
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung „Haben uns nichts vorzuwerfen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 17.05.2018
Philipp Gräber
OBERNKIRCHEN

Wir unterhielten uns mit dem Elektroniker über den bevorstehenden Abstieg, seine Pläne und natürlich über den VfR Evesen, bei dem er früher spielte. Und man muss leider feststellen, dass ein Abstieg selten berechtigter war als der des SV Obernkirchen. Der Mannschaft fehlt die Substanz für die Bezirksliga.

Nicht überall, aber für unsere Angriffsleistungen würde ich dieser Einschätzung nicht widersprechen. Vorne waren wir in der gesamten Saison viel zu harmlos. Unsere jungen Leute sind halt in den wichtigen Situationen noch nicht abgezockt genug. War es nicht naiv zu glauben, dass eine Nachwuchskraft wie Moritz Leberke Spieler wie Jan Köpper oder Julian Talat ersetzen kann?

Wir mussten die Saison nun mal mit den Spielern über die Bühne bringen, die hier waren und wir sind natürlich auch froh, junge Leute wie Moritz dabei zu haben, die immer alles versucht haben. Wir haben uns alle nicht viel vorzuwerfen. Die Trainingsbeteiligung war gut und die Mannschaft ist intakt, was nach den vielen Misserfolgen doch wohl bemerkenswert ist. Viele Bezirksligisten wären glücklich, einen Spieler wie sie in der Mannschaft zu haben. Bleiben Sie trotzdem beim SV Obernkirchen?

Ja, für ein Jahr auf jeden Fall. Ich glaube an die Zukunft unserer Mannschaft und erwarte, dass wir in der Kreisliga eine gute Rolle spielen. Von direktem Wiederaufstieg möchte ich aber noch nicht sprechen. Sie spielten beim VfR Evesen und haben sicher die Gewalttätigkeiten dort verfolgt. Was empfinden Sie?

Ich habe nur noch mit wenigen Spielern der heutigen Mannschaft zusammengespielt. Man kann über solche Ausbrüche nur den Kopf schütteln. Wenn ein anständiger Mann wie Steffen Mitschker direkt nach den Ereignissen zurücktritt, sagt das eigentlich schon alles.

Interview: Jörg Bressem

In der Fußball-Bezirksliga wird es im Tabellenkeller immer enger. Mit dem SV Obernkirchen ist eine Schaumburger Mannschaft bereits abgestiegen – vier weitere Schaumburger Teams kämpfen noch um den Klassenerhalt.

17.05.2018

von heinz-gerd arning BÜCKEBURG.

Der Fußball-Landesligist VfL Bückeburg hat sein Heimspiel gegen den SV Ramlingen-Ehlershausen 1:2 (0:0) verloren.

16.05.2018

von jörg bressem OBERNKIRCHEN.

Traumhaft schön, aber gehaltlos: Das ist die Beschreibung für den Fallrückzieher von Kevin Gottwald, der knapp am Torwinkel vorbei ging und das trifft auch für das gesamte Spiel des TuS SW Enzen zu.

15.05.2018