Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Keeper Krohn verhindertDebakel
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Keeper Krohn verhindertDebakel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:09 03.05.2015

„Das sollte es gewesen sein“, sagte TSV-Trainer Christoph Lempert mit Blick auf die Tabelle. Im Duell zweier ersatzgeschwächter Teams erwischten die Gastgeber den besseren Start. Im Überzahlspiel entschloss sich Steffen Dreier zu einem Solo und erzielte die schnelle Führung (7.). Danach öffneten sich bei den Gästen alle Schleusen, die Hagenburger waren haushoch überlegen. „Wenn Christian Krohn nicht so überragend gehalten hätte, wäre das Ergebnis wesentlich höher ausgefallen“, analysierte Lempert. Die schlechte Chancenverwertung sei der einzige Kritikpunkt an der Leistung seiner Mannschaft, so der Trainer.

Krohn hielt unter anderem einen Strafstoß und parierte zahlreiche TSV-Chancen. Dominik Chwalek erhöhte vor der Pause auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel legten Denes Aust (60.), Chwalek (67.) und Norman Rehmann (90.) die weiteren Treffer nach. „Vor dem Spiel hatte ich Bauchschmerzen. Aber von einem kämpferischen TSV Exten war nichts zu sehen, sie waren erschreckend schwach“, wunderte sich Lempert über wenig Gegenwehr und freute sich über „einen enorm wichtigen Sieg“.

In eigener Sache hat Spielertrainer Lempert dem TSV für die nächste Saison auch als Spieler abgesagt: „Ich fühle mich derzeit fußballmüde.“ TSV Hagenburg:

Beissner, Schauss, Nolte, Chwalek (77. Rehmann), Frercks, Scholz, Lempert, Aust, Dreier (61. Pape), Oltersdorf, Bergmann. TSV Exten:

Krohn, Hupe, Kramer, Appel, Mehic, Krohn, Vöge, Schmidt, Heise, Braunert, Kaufmann (21. Hahne).uk

Helma Bergunde

war früher Spielervermittlerin. Als sie ihren Mann Rudi kennenlernte, spielte der noch beim TuS Niedernwöhren, musste dann aber ihr zuliebe nach Nienstädt wechseln.

03.05.2015

Fußball.

Das Kellerduell in der Kreisliga zwischen der SG Rodenberg und dem SC Möllenbeck ist für die Gäste zu einer Lehrstunde geworden.

03.05.2015

VON UWE KLÄFKER Fußball.

Der Bezirksligist TuS Niedernwöhren hat sich gegen den Tabellenzweiten TSV Barsinghausen nach Kräften bemüht: Zu einer Überraschung hat es nicht gereicht, die Gäste gewinnen am Beerbusch mit 2:0.

03.05.2015