Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Kein Befreiungsschlag
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Kein Befreiungsschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 21.04.2015
Oguzhan Gök (Mitte) und der SC Rinteln müssen sich gegen den TSV Kirchdorf mit einem 1:1-Remis zufriedengeben.seb
Anzeige

Die Rintelner hatten spielerische Vorteile, dies machten die Gäste durch ihren Einsatzwillen wett. Kirchdorf war griffig in den Zweikämpfen, gab keinen Ball verloren. Der SCR hielt dagegen, sodass sich viele giftige Duelle im Mittelfeld abspielten.

Aber der SCR bekam das Spiel besser in Griff und ging in der 22. Minute mit 1:0 in Führung. Innenverteidiger Sebastian Wittek marschierte nach vorne, bediente Alexander Rogowski und Rintelns Torjäger überliste TSV-Keeper Jens Trampenau mit einem gefühlvollen Heber aus 22 Metern.

Aber das Team von Trainer Kastriot Hasani verpasste den zweiten Treffer. Nur vier Minuten später hatte Serdar Azman das 2:0 auf dem Fuß. Völlig frei schoss der Youngster den Kirchdorfer Schlussmann an. „Den muss er machen. Fällt in dieser Situation unser zweiter Treffer, bin ich mir sicher, dass wir das Spiel gewinnen“, ärgert sich Hasani über die ausgelassene Torchance.

So kam es, wie es kommen musste: Die Gäste glichen in der 36. Minute zum 1:1 aus. Nach einer Flanke stand Marcel Nolte völlig frei und der Kirchdorfer nickte zum Ausgleich ein. Aber der SCR hätte im Gegenzug wieder in Führung gehen können. Rogowski scheiterte an Trampenau.

Nach dem Seitenwechsel gingen die Kirchdorfer drauf und beeindruckten die Hausherren. Die Gäste drückten, erspielten sich aber keine hundertprozentige Tormöglichkeit. Erst in den letzten 20 Minuten übernahm der SCR wieder die Spielkontrolle und hatte noch zwei gute Möglichkeiten zum Sieg. In der 67. Minute wurde Rogowski abgeblockt und in der Nachspielzeit jagte Wittek die Kugel aus in den Rintelner Nachthimmel. „Wir hatten kein Schussglück. Und wenn wir schon das zweite Tor nicht machen, dann war es wichtig, dass wir die Partie nicht verloren haben“, gibt Hasani zu Protokoll. SCR:

Willers, Azman (57. Kalis), Yannik Walter, Florim Mustafa, Dirks, Rogowski, Wittek, Quindt (89. Ivo Walter), Akkus, Fichtner, Gök (86. Liridon Mustafa).seb

Mädchenfußball.

Die Niedersachsenliga-B-Juniorinnen der JSG Deister United haben im Abstiegskampf wichtige Punkte geholt. B-Juniorinnen Niedersachsenliga: TSV Limmer – JSG Deister United 0:4 (0:2).

21.04.2015

VON UWE KLÄFKER

FC Stadthagen verliert mit 1:2 gegen TSV Barsinghausen Fußball.

Der Bezirksligist FC Stadthagen kann die aktuelle Saison zu den Akten legen: Gegen den TSV Barsinghausen hat es nicht gereicht, die Kreisstädter haben mit 1:2 verloren.

21.04.2015

Frauenfußball.

Die FSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl hat in der Landesliga einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Beim TuS Schwüblingsen gab es einen 1:0-Erfolg.

20.04.2015
Anzeige