Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Ladehemmung
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Ladehemmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 03.09.2015
Der SC Stadthagen muss sich gegen die Reserve des MTV Rehren A.R. mit einem 1:1 begnügen.hga

Kreisklasse übernommen, da der bisherige Spitzenreiter SC Stadthagen nur zu einem 1:1-Remis gegen den MTV Rehren A.R. II kam. TuS Niedernwöhren II – SG Liekwegen-Sülbeck 3:3.

Sandro Kampf brachte die Niedernwöhrener Reserve mit dem ersten Angriff mit 1:0 in Führung (3.). Der Gast steckte diesen Rückstand unbeeindruckt weg und wurde bis zum Pausenpfiff zur spielbestimmenden Mannschaft. Marc Lewerens (18. und 33.) erzielte zwei Treffer zum 2:1. Patrick Holz (33.) war zum 3:1-Pausenstand erfolgreich. Nach dem Seitenwechsel stemmte sich der TuS gegen die drohende Niederlage und drückte auf das Gästetor. In der 79. Minute unterlief einem Spieler der SG ein Eigentor zum 2:3. Drei Minuten vor dem Abpfiff ließ der Gästetorwart einen Schuss zum 3:3-Ausgleich ins Netz rutschen. TuS RieheTSV Bückeberge 3:2.

Recht stark begann der Gastgeber die Begegnung und ging durch einen Doppelschlag von Marco Vulpiani (14.) und Marc Riemer (17.) mit 2:0 in Führung. In der 31. Minute unterlief Enrico Haubenreißer ein Eigentor zum 1:2-Pausenstand. In einer hektischen zweiten Halbzeit erzielte Stefan Buhr (65.) den 2:2-Ausgleich. In der 82. Minute schloss Riemer einen Konterangriff mit dem Rieher Siegtreffer ab. In der 84. Minute musste Jonas Hecking nach einer Ampelkarte vorzeitig den Platz verlassen. SV Victoria LauenauFC Juventus Obernkirchen 1:0.

Erst in der Nachspielzeit erzielte Victor Schauer den dem Spielverlauf nach nicht unverdienten Siegtreffer. Gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden Gast, der in Torwart Giuseppe Presta den stärksten Spieler auf dem Feld in seinen Reihen hatte, tat sich der SV bis in die Schlussminute hinein schwer und hätte den Torchancen nach höher gewinnen müssen. SG RodenbergVfR Evesen II 1:1.

Aus stark abseitsverdächtiger Position brachte Max Hildebrand den Gast in einer durchschnittlichen Begegnung mit 1:0 in Führung (7.). Mit einem unhaltbaren Freistoß aus 20 Metern erzielte Fabian Golombek (59.) den Treffer zum verdienten 1:1-Endstand. FC Hevesen II – VfL Bückeburg III 3:2.

In einem spannenden Derby brachte Jeremy Baraczewski (4. und 21.) den in der Anfangsphase stark aufspielenden Gast mit 2:0 in Führung. Dennis Bobolz (32.) war zum 2:1-Pausenstand erfolgreich. Nach dem Seitenwechsel übernahm der FC die Initiative. Niklas Vehling (65.) war zum 2:2 erfolgreich. Fünf Minuten vor dem Abpfiff erzielte Bobolz den Hevesener Siegtreffer. TSV Algesdorf II – TuS Lindhorst 3:4.

Eine 3:0-Führung verspielte der TSV. Per Freistoß erzielte Adrian Bühre (2.) das frühe 1:0. Steffen Oberländer baute die Führung auf 2:0 aus (10.). Matthias Hantke (21.) war zum 3:0 erfolgreich. Julian Sennholz (37.) verkürzte zum 1:3-Pausenstand. Nach dem Anschlusstreffer durch Patrick Dahne (50.) verlor der Gastgeber den Faden und musste gegen einen immer stärker aufspielenden Gast durch Florian Blaser (71.) den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der Schlussminute erzielte Steffen Salla den Lindhorster Siegtreffer. SC Stadthagen – MTV Rehren A.R. II 1:1.

Stark ersatzgeschwächt tat sich der SC eine Halbzeit lang äußerst schwer. Saban Lort brachte den Gastgeber nach einer der wenigen Tormöglichkeiten mit 1:0 in Führung (20.). Durch den Treffer zum 1:1 durch Patrick Wehrmann in der 41. Minute stand das Endergebnis bereits zur Pause fest. Nach dem Seitenwechsel schnürte der Gastgeber die Rehrener Reserve in deren Hälfte ein. Aber der SC litt an Ladehemmung und verballerte viele gute Chancen. TuSG Wiedensahl – TuS Südhorsten 0:0.

Der Gast ermauerte sich gegen eine überlegene TuSG, die zahlreiche gute Tormöglichkeiten nicht nutzen konnte, eine glückliche Punkteteilung.

Von Sebastian Blaumann Fußball.

Der Blick auf die Tabelle der Bezirksliga Staffel 4 lohnt sich. Der VfR Evesen ist Spitzenreiter, auf Platz zwei folgt der FC Stadthagen.

03.09.2015

Fußball.

So wichtig ist Nachwuchsarbeit: Vor wenigen Jahren ist Timo Kuhnert noch ein Talent gewesen, das in der Bezirksliga-Mannschaft des FC Stadthagen eine vorzeitige Chance erhalten hat.

03.09.2015

Fußball.

Für den VfL Bückeburg steht in der Oberliga die nächste hohe Hürde im Weg. Am Sonntag ab 15 Uhr gastiert das Team von Trainer Timo Nottebrock beim Tabellenzweiten SVG Göttingen.

03.09.2015