Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Lala und Cherundolokicken im Jahnstadion
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Lala und Cherundolokicken im Jahnstadion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 10.09.2015
Anzeige

Anstoß im Jahnstadion des VfL Bückeburg ist um 18.30 Uhr.

Der 96-Kader ist prominent besetzt. Teammanager Frank Obermeyer ist aus dem Häuschen und kündigt zwei Legenden an: „Altin Lala und Steven Cherundolo kicken mit.“ Allerdings hat Obermeyer auch zwei Absagen im Gepäck. „Carsten Linke muss sich kurzfristig am Meniskus operieren lassen und Fabian Ernst verletzte sich bei einem Ü-32-Spiel der Roten. Sie können leider nicht mitwirken“, bedauert Obermeyer. Auch Christoph Dabrowski und Daniel Stendel sind im Trainingsbetrieb des Bundesligisten voll eingebunden und können daher nicht auflaufen. Aber mit Lala, Cherundolo, Martin Groth, Matthias Kuhlmey, Carsten Surmann und Jens Rehhagel sind die Roten stark besetzt. Als Geheimwaffe wird Erbprinz Ernst-August mit der Trikotnummer drei für die Hannoveraner auflaufen.

Die Daumen für den FC Schaumburg drückt Alexander zu Schaumburg-Lippe, der Schirmherr von Interhelp. Das Spiel wird Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati leiten. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse und kosten fünf Euro pro Person. Kinder bis zwölf Jahre sind frei. Alle Einnahmen kommen der Hilfsorganisation Interhelp zu Gute.seb

Fußball.

Die Kreisliga ist in der Spitzengruppe spannend wie lange nicht. Zwischen Tabellenführer SC Auetal und dem Sechstplatzierten TSV Eintracht Exten liegen nur drei Zähler.

10.09.2015

Fußball.

Beim einen Spektakel war er dabei, das andere verpasste er. Sachsenhagens Trainer Torsten Menzer hat den 3:2-Erfolg der deutschen Nationalelf gegen Schottland im Glasgower Hampden Park im Stadion live verfolgt, den kuriosen 7:5-Erfolg – nach 0:4-Pausenrückstand – im Kreispokal beim TuS Lüdersfeld ließ er sich über Handy mitteilen.

10.09.2015

Fußball.

In dieser Woche gibt es in der Bezirksliga kein Schaumburger Derby. Spitzenreiter VfR Evesen ist klarer Favorit beim Tabellenletzten FC 08 Boffzen.

10.09.2015
Anzeige