Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Laura Danziger patzt

Laura Danziger patzt

Frauenfußball.

Der Oberligist TSV Eintracht Bückeberge hat das wichtige Spiel gegen den HSC Hannover mit 0:2 verloren.

„Wir haben uns selbst besiegt“, brachte es TSV-Trainer Jürgen Bekemeier auf den Punkt.

Das unglückliche 0:1 brach dem TSV das Genick: Die sonst so zuverlässige Torhüterin Laura Danziger nahmen einen Rückpass von Mona Söhnen an, traf beim Versuch, den Ball weiterzuspielen Gegenspielerin Florence Augath – von der der Ball ins Tor prallte (35.). „Bis dahin hatten wir klare Vorteile, haben den HSC über 20 Minuten gut beschäftigt und teilweise eingeschnürt“, ärgerte sich Bekemeier.

Auch das 0:2 war aus Sicht des TSV unnötig: Rebecca Dornbusch soll eine Gegenspielerin im Strafraum gefoult haben, Schiedsrichterin Elke Harmening zeigte auf den Punkt (73.). „Das war ein normaler Zweikampf, da hat sich die Spielerin clever fallen lassen“, monierte der TSV-Coach.

Man habe sich Chancen erspielt, die Moral sein intakt, so Bekemeier. „Wir wollten gewinnen. Die Moral stimmt, wir sind für unsere Arbeit nicht belohnt worden – das ist bitter.“ TSV:

Danziger, Serinek (53. Baade), Bekemeier (67. Dornbusch), Hunte, Bohn, J. Brinkmann (65. Pöppel), E. Brinkmann, Söhnen, Jochens, Gellermann, Bauer. uk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Bundesliga, Champions League und Europa League - Jede Menge Wettbewerbe mit zahlreichen Live-Spielen auf den unterschiedlichsten TV-Kanälen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, zeigen wir euch, wo, wann, was läuft... mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.