Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Liebe auf den zweiten Blick

Liebe auf den zweiten Blick

Von Sebastian

Blaumann

Nach zehnwöchiger Suche hat der SC Rinteln einen neuen Trainer für das Spieljahr 2015/2016 gefunden. Es wird Christian Vaas.

Voriger Artikel
VfL Bückeburg im Viertelfinale
Nächster Artikel
Vaas neuer SCR-Coach

Der neue Mann auf der Trainerbank scheint auf den ersten Blick keine Wunschlösung des vom Abstieg bedrohten Bezirksligisten zu sein. Vaas war Anfang des Jahres auf dem Trainermarkt, verlängerte dann aber Ende Februar seinen Vertrag beim Kreisligisten TuS Germania Apelern. Der Sportliche Leiter des SCR, Heiko Ruhe, klopfte einige Kandidaten ab, entschied sich dann im April für den gebundenen Germanen-Coach.

Auf den zweiten Blick hat die Trainerverpflichtung aber logische Züge. Der 49-Jährige war von 2010 bis 2012 im Jugendbereich der Rintelner tätig, trainierte die B-Junioren in der Landesliga und die A-Junioren in der Bezirksliga. Er kennt das Rintelner Umfeld und auch einige Spieler im Herrenbereich. Zudem hat Vaas ein gutes Händchen im Umgang mit jungen Spielern. In Apelern formte er eine spielstarke Mannschaft aus Eigengewächsen und schaffte den Durchmarsch von der 2. Kreisklasse in die Kreisliga. Auch der SCR setzt auf die eigene Jugend. Das Konzept von Vaas deckt sich mit den Ansprüchen der Rintelner Verantwortlichen.

Vielleicht wird es ja Liebe auf den zweiten Blick – aber zuerst muss Vaas den Vertrag mit dem TuS Apelern auflösen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Bundesliga, Champions League und Europa League - Jede Menge Wettbewerbe mit zahlreichen Live-Spielen auf den unterschiedlichsten TV-Kanälen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, zeigen wir euch, wo, wann, was läuft... mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.