Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Marius Brösche rettet einen Punkt

Marius Brösche rettet einen Punkt

Jugendfußball.

In der Niedersachsenliga haben die A-Junioren des VfL Bückeburg eine Niederlage kassiert. Niedersachsenliga: BW Lohne – VfL Bückeburg 4:1 (0:1).

Zunächst ging das Vorhaben, auf dem Kunstrasen aus einer kompakten Defensive zu spielen, voll auf. Nach Ballgewinnen im Mittelfeld wurde schnell umgeschaltet und Torchancen erarbeitet. In der 22. Minute nutzte Janek Passiel einen Freistoß zur verdienten 1:0-Führung für den VfL. In der weiteren Folge ließ die Konsequenz in den Zweikämpfen nach. Lohne drängte auf den Ausgleich, traf aber nur zweimal das Aluminium des VfL-Tores. Für den VfL hatte Tim Witthaus zwei gute Gelegenheiten, das 2:0 zu erzielen.

Der Vorsatz, in der zweiten Halbzeit mit mehr Ordnung zu spielen und die Zweikämpfe wieder aggressiver zu führen, ließ sich nur zwei Minuten halten. Lohne ging nach einem Eckball in Führung, danach verlor der VfL völlig die Linie. Lohne hatte keine Mühe, seine Führung auszubauen. „Mit dem 1:4 waren wir am Ende noch gut bedient“, erklärte VfL-Coach Heiko Thürnau.

Torfolge: 0:1 Janek Passiel (22.), 1:1, 2:1 Patrick Albers (47., 64.), 3:1 Simon Helms (67.), 4:1 Felix Von-Grafen (81.). Landesliga: JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen – 1. JFC AEB Hildesheim 1:1 (0:1).

Noch bevor die JSG richtig auf dem Platz war, lag sie schon 0:1 hinten (2.). Hildesheim kombinierte von Beginn an mit guter Technik sicher und ging aggressiv in die Zweikämpfe. Die Führung sorgte für eine hohe Spielkontrolle der Gäste. Erst ab Mitte der Halbzeit kam die JSG im Spiel an, ab der 35. Minute war das Spiel ausgeglichen. Allerdings blieben die Ausgleichschancen ungenutzt.

Die Halbzeitpause half, jetzt trat die JSG anders auf, attackierte den Gast deutlich früher. Das Zweikampfverhalten wurde bissiger, es entstanden Torchancen. Aber erst in den Schlussminuten kassierte die JSG den Lohn für ihr Engagement – Marius Brösche erzielte den 1:1-Ausgleich. „Wir denken von Spiel zu Spiel, ein guter Punkt für die Moral. Mit der Einstellung aus der zweiten Hälfte ist am kommenden Wochenende beim TuS Garbsen was drin“, sagte JSG-Coach Volker Krause.

Torfolge: 0:1 Marcel Czauderna (2.), 1:1 Marius Brösche (86.). Bezirksliga: SV BW Neuhof – JSG Deister United 5:0 (4:0).

„Gegen einen sehr gut organisierten und spielstarken Gegner war das Spiel leider bereits zur Halbzeit entschieden“, erklärte JSG-Coach Simon Stegemann. Deister hatte zu große Lücken zwischen Abwehr und Mittelfeld, das nutzte der Gastgeber mit seinen schnellen Außenspielern konsequent aus. Mit Chris-Marlon Ohlendorf hatte Neuhof den besten Spieler auf dem Platz, der drei Treffer beisteuerte. In Hälfte zwei hatte Kilian Glashagen Pech mit einem Lattenschuss. Die Partie verflachte zusehends, Ohlendorf machte mit dem 5:0 für Neuhof alles klar. „Das war nicht der Gegner, gegen den wir punkten müssen“, sagte Stegemann.

Torfolge: 1:0 Lucas Rosatt (9.), 2:0, 3:0 Chris-Marlon Ohlendorf (18., 24.), 4:0 Cetin Günes (40.), 5:0 Ohlendorf (57.). SG Hagenburg/Bokeloh – JSG Twistringen 3:0 (3:2).

Die SG Hagenburg/Bokeloh hat keinen Spielbericht abgegeben. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Jetzt für Euren Favoriten anrufen... mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.