Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Orchester ohne Dirigent
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Orchester ohne Dirigent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 10.05.2015
Hart aber herzlich: Der gute Schiedsrichter Lennart Wicke versucht die Gemüter zu beruhigen, zeigt Ibrahim Khodr (rechts) die Gelbe Karte.uk
Anzeige

„Ich bin zufrieden, wir haben nicht verloren“, sagte FC-Trainer Steffen Mitschker nach zuletzt fünf Pleiten in Folge.

Der Punkt beendet zumindest die Niederlagenserie, der FC ist aber sichtbar weit von der Bestform entfernt. Wieder waren die Kreisstädter emsig bemüht, aber dem Orchester fehlt derzeit der Dirigent, der die guten Ansätze in die richtigen Bahnen leitet. Sebatian Grohs, der diese Aufgabe ausfüllen könnte, ist mit Abwehraufgaben ausgelastet, denn ohne Timo Kuhnert und Tim Schwarze muss FC-Trainer Steffen Mitschker auf ungelernte Kräfte ausweichen.

Zumindest war mit Renke Mücke der Staubsauger wieder mit an Bord und das machte sich vor der Pause positiv bemerkbar. Bereits nach zehn Minuten netzte Vito Caliandro zum 1:0 ein, schloss einen schönen Angriff über die rechte Seite gekonnt ab. Aber nur vier Minuten später musste Stadionsprecher Harald Lüppes den Ausgleich durch Dennis Albrecht verkünden. „Dennoch haben wir das vor der Pause sehr gut gemacht“, so Mitschker.

Die Partie wurde mitunter recht hart geführt, vor allem die Gäste gaben mehrfach Bewerbungen für persönliche Strafen ab. Julian Rupprecht wurde vom guten Schiedsrichter Lennart Wicke erhört, sah Gelb-Rot (51.). „Ich hatte gehofft, dass wir aus der Überzahl mehr machen“, sagte Mitschker. Trotz aller Überlegenheit und guter Chancen brachten die Stadthäger den Ball nicht mehr im Tor unter. „Wir haben uns aber auch keinen mehr gefangen, der Patient ist auf dem Weg der Besserung“, konstatierte Mitschker. FC:

B. Mücke, Grohs, Kilinc, Obst, Khodr, Holz, R. Mücke (56. Wöbbeking), Heine, Caliandro, Huntemann, Niemeier (68. Stapel).

Fußball.

Die Reserve des VfL Bückeburg leistete für die bedrohten Schaumburger Bezirksligisten ein wenig Hilfestellung. Sie holte bei der SG Letter 05 ein 1:1-Unentschieden.

10.05.2015

Fußball.

Durch einen 2:0-Erfolg beim SC Möllenbeck übernahm der SV Obernkichen die Tabellenführung in der Kreisliga, da der bisherige Spitzenreiter SV Engern beim SC Auetal mit 1:2 verlor.

10.05.2015

Fußball.

Der Deckel ist drauf: Nach der 1:2-Niederlage bei der SV Arnum kann der TSV Eintracht Exten für die Kreisliga planen.

„Es war eine unglückliche Niederlage.

10.05.2015
Anzeige