Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Paukenschlag
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Paukenschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 27.04.2015
Bjarne Struckmeier (links) sorgt mit den B-Junioren des VfL Bückeburg für einen Paukenschlag. Gegen den Spitzenreiter JFV RWD feiert der Tabellenfünfte einen 2:1-Erfolg.ph

Landesliga: VfL Bückeburg – JFV RWD 2:1 (1:0).

Mit hoher Laufbereitschaft, körperlicher und mentaler Präsenz sowie taktischer Disziplin ließ der VfL keinen Zweifel daran, wer als Sieger vom Platz gehen sollte. In der 10. Minute schloss Marvin Steigmann eine Stafette über Luis Othmer und Andreas Mut mit dem 1:0 ab. VfL-Keeper Marc Zenker entschärfte zwei Chancen des Tabellenführers, seine Vorderleute blieben auch in Hälfte zwei stabil und hielten dem Versuch der Gäste Druck aufzubauen stand.

Der VfL stürmte weiter und kam durch Steigmann und Finn Fischer zu guten Chancen. In der 60. Minute folgte die Belohnung, Bosse Schäfer überwand den Gäste-Torhüter aus 25 Metern mit einer Bogenlampe ins Dreieck zum 2:0. Die Gäste stemmten sich gegen die Niederlage, nutzten eine Unordnung in der VfL-Defensive zum Anschlusstreffer, der aus VfL-Sicht stark abseitsverdächtig war.

„Das war ein richtig starker Auftritt unserer jungen U-16-Mannschaft. Wir waren bereit, haben alles rausgehauen was drin war und verdient gewonnen“, meinte VfL-Coach Thorsten Rinne.

Torfolge: 1:0 Marvin Steigmann (10.), 2:0 Bosse Schäfer (60.), 2:1 Aljoscha Wilms (72.). Bezirksliga: JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen – TuS Sulingen 1:2 (1:1).

Einen nach vorn abgewehrten Freistoß nutzte der Gast zur frühen 1:0-Führung (8.). Im Anschluss fand der Gastgeber besser ins Spiel, scheiterte mehrfach am Gebälk oder dem Gäste-Torhüter. Torben Dollweber erzielte nach Vorarbeit von Felix Hartmann das 1:1 (29.), die JSG verpasste in Hälfte eins vorentscheidende Tore. Nach dem Seitenwechsel riss der Spielfluss ab, die bis dahin ohne jede Torchance spielenden Gäste kamen nach einem Abwehrfehler zum 2:1 (55.). Die JSG bäumte sich gegen die Niederlage auf, vergab aber wieder beste Chancen. „Im Abschluss fehlte das Quäntchen Glück, schade, drei Punkte verschenkt“, erklärte JSG-Coach Wolfgang Müller.

Torfolge: 0:1 Kenneth Schnaible (8.), 1:1 Torben Dollweber (29.), 1:2 David Werner (55.). JSG Lüdersfeld/Sachsenhagen/Lindhorst – JSG Deister United 3:3 (1:2).

„Die Mannschaft hat eine große Moral bewiesen und sich mit dem Punkt belohnt, der sich wie ein Sieg anfühlt“, sagte Coach Joachim Reinhold. Der Gastgeber verschlief den Spielauftakt völlig und lag schon nach fünf Minuten durch Tore von Marco-Lorenzo Mancino und Keno Dohmeier mit 0:2 hinten. Über den Kampf gestaltete der Gastgeber das Spiel ausgeglichen und kam durch Maximilian Werns zum 1:2-Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte setzte der Gast einen Konter zur 3:1-Führung, das Spiel schien entschieden. Als Dennis Reichling einen Fehler der Gäste-Abwehr zum 2:3 nutzte, wurde es noch einmal lebendig auf dem Platz. Während der Gast nervös wurde, warf der Gastgeber alles nach vorn. Louis Schubert erzielte per Kopf den umjubelten 3:3-Ausgleich. In der Nachspielzeit verpasste der Gast die Chance auf den Siegtreffer.

Torfolge: 0:1 Marco-Lorenzo Mancino (3.), 0:2 Keno Dohmeier (5.), 1:2 Maximilian Werns (20.), 1:3 Adam-Achillea Tzimas (60.), 2:3 Dennis Reichling (71.), 3:3 Louis Schubert (76.).

Frauenfußball.

Das gegnerische Tor bleibt für den Oberligisten TSV Eintracht Bückeberge ein Buch mit sieben Siegeln: Beim TSV Ahlerstedt-Otterndorf II hat es mit einer 0:1-Niederlage erneut nicht gereicht.

27.04.2015

Jugendfußball.

In der A-Junioren-Niedersachsenliga zeigte der VfL Bückeburg einen leichten Aufwärtstrend und brachte aus Lüneburg einen Auswärtspunkt mit.

27.04.2015

Fußball.

Es ist die letzte Chance für den TSV Eintracht Exten. Der Tabellenvorletzte muss das Heimspiel gegen den SC Rinteln unbedingt gewinnen, wenn das Team von Trainer Mirko Undeutsch noch berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt in der Bezirksliga haben möchte.

27.04.2015