Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Ritter verwandelt drei Freistöße
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Ritter verwandelt drei Freistöße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 19.04.2018
Anzeige

In der 1. Kreisklasse ist der TSV Ahnsen bei der Reserve des MTV Rehren nicht angetreten. SC Stadthagen – SV Engern 2:4.

In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel entschieden Standardsituationen und ein Elfmeter die Begegnung zugunsten des Gastes.Mit einem Freistoßkracher von der Strafraumgrenze in den Winkel brachte Niklas Ritter den SVE mit 1:0 in Führung (40.). Oliver Watermann verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:0-Pausenstand (44.). Nach dem 3:0 erneut durch einen von Ritter verwandelten Freistoß (75.) stemmte sich der Gastgeber gegen die drohende Niederlage. Ebenfalls per Freistoß verkürzte Serdar Aydin (77.) auf 1:3. Nach dem Anschlusstreffer erneut durch Aydin, der den Ball aus 30 Metern unter die Latte hämmerte (80.), setzte die Stadthäger Elf alles auf eine Karte. Unmittelbar vor dem Abpfiff stellte Ritter mit seinem dritten Freistoßtreffer den 4:2-Endstand her. 1. Kreisklasse: MTV Rehren A/R II – TSV Ahnsen 5:0.

Kampflos zu Punkten und Toren kam die Rehrener Reserve, da der TSV Ahnsen keine Mannschaft stellen konnte und nicht antrat. Das Spiel wird für die Rehrener gewertet. TSV Algesdorf II – TuS Niedernwöhren II 3:2.

Bereits in der vierten Minute stocherte Pascal Gieseking nach einer langen Flanke in den Algesdorfer Strafraum den Ball aus kurzer Entfernung zum 1:0 für den TuS über die Linie. Erneut Gieseking war nach einer Flanke schneller als die Algesdorfer Abwehrspieler am Ball und spitzelte das Leder aus spitzen Winkel zum 2:0 ins Netz (25.). Nach einer Flanke von Alexander Dierkes verkürzte Pascal Schreiber per Kopf zum 1:2-Pausenstand (41.).

Nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel verlängerte Daniel Schreiber eine Flanke von Marc Busse per Kopf zu Steven Schubert, der keine Mühe hatte, das Leder zum 2:2-Ausgleich einzulochen. Der Gastgeber wurde nun zur spielbestimmenden Mannschaft und erspielte sich einige sehr gute Tormöglichkeiten. In der 53. Minute wurde ein Schuss von Janik Weidemann von der Abwehr zunächst abgeblockt. Gegen den präzisen Nachschuss von der Strafraumgrenze neben den Pfosten war der Niedernwöhrener Torwart Veit Ehlerding ohne Abwehrchance.

BÜCKEBURG.

In der Woche mit Markus Mensching zu sprechen, ist nicht ganz einfach. Denn er sitzt nicht etwa auf dem Sofa und verfolgt gemütlich die DFB-Pokalspiele.

19.04.2018

Die intensive und schweißtreibende Wintervorbereitung des Fußball-Landesligisten VfL Bückeburg zahlt sich aus: Die Elf von Trainer Nico Felix holte nach der Winterpause aus sieben Spielen 19 von 21 möglichen Punkten.

19.04.2018

In sechs Wochen steigt in der Fußball-Bezirksliga der letzte Spieltag, aber bis auf zwei Teams haben die Mannschaften noch nicht mal zwei Drittel aller Saisonspiele absolviert.

19.04.2018
Anzeige