Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
SC Stadthagen neuer Spitzenreiter

SC Stadthagen neuer Spitzenreiter

Von Claus-Dieter Luchs Fußball.

Durch einen 4:2-Erfolg beim TuS Niedernwöhren hat der SC Stadthagen die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse übernommen.

TuS Niedernwöhren II – SC Stadthagen 2:4.

Das Pech klebte dem TuS bei der Niederlage gegen den SC an den Stiefeln. Bereits in der 1. Minute fälschte Christian Öhlschläger eine Flanke in den Strafraum unhaltbar für seinen Torwart zum 0:1 ins Netz. Mevlüt Ünlü baute die Gästeführung auf 2:0 aus (9.). Per Handelfmeter verkürzte Sandro Kampf zum 1:2-Pausenstand (16.). Der Gastgeber erwischte den besseren Start in die zweite Halbzeit. Pascal Gieseking erzielte den 2:2-Ausgleich (60.). In der 84. Minute verhinderte Torwart Veit Ehlerding durch einen gehaltenen Foulelfmeter einen erneuten Rückstand. Machtlos war er allerdings zwei Minuten später bei dem Treffer zum 2:3 durch Hakan Cuha. Mit seinem zweiten Eigentor zwei Minuten vor dem Abpfiff besiegelte Öhlschläger die Niedernwöhrener Heimniederlage. VfR Evesen II – TuS Lindhorst 10:0.

Hendrik Weiland brachte den Gastgeber in einer einseitigen Begegnung bereits in der 2. Minute mit 1:0 in Führung. Michael Will (13.) und Max Hildebrandt (14.) bauten die Führung per Doppelschlag auf 3:0 aus. Durch Alexander Kohl (18. und 32.) und Will (26. und 37.) führte die Evesener Reserve bereits zur Pause mit 7:0. Nach dem Seitenwechsel ließ es der Gastgeber im Gefühl des sicheren Sieges langsamer angehen. Nach dem 8:0 durch Bojan Zecevic (75.) unterlief einem Lindhorster Abwehrspieler ein Eigentor zum 9:0 (80.). Fünf Minuten vor dem Abpfiff stellte Zecevic den 10:0-Endstand her. TuSG Wiedensahl – Juventus Obernkirchen 2:6.

Der Gast spielte griffig und lauffreudig auf und ging durch Giuseppe Battaglia (15.) mit 1:0 in Führung. Lars Hesse (28.) erzielte den 1:1-Ausgleich. Per Kopfball brachte Bilal Hassan den Gast erneut in Führung (33.). Direkt nach der Obernkirchener Führung schwächte sich die TuSG, da Hesse nach einer Ampelkarte den Platz verlassen musste. Zwei Minuten vor dem Pausenpfiff erzielte Hassan den 1:3-Halbzeitstand. Per Kopfball nach einer Ecke verkürzte Kai Arpke auf 2:3 (57.), doch bereits im Gegenzug stellte Aaron Dell´Anna den alten Abstand wieder her. Die TuSG öffnete nun die Abwehr und drückte auf den Anschlusstreffer. In die Wiedensahler Offensive baute Giuseppe Sabatino die Obernkirchener Führung auf 5:2 aus. Der Gastgeber gab sich nun geschlagen und musste durch Julian Pitzenberger noch den Treffer zum 2:6-Endstand hinnehmen. MTV Rehren A.R. II – TuS Riehe 2:1.

Eine Halbzeit lang bestimmte der MTV das Spielgeschehen. Trotz Überlegenheit erspielte sich die Elf allerdings keine zwingenden Tormöglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel konnte der Gast die Begegnung ausgeglichener gestalten und ging durch Lars Hausmann, dessen noch abgefälschter Schuss als Bogenlampe im Tor einschlug (60.), mit 1:0 in Führung. In der zweiten Minute der Nachspielzeit hämmerte Angelus Meyer das Leder zum 1:1-Ausgleich unter die Latte. Der Schiedsrichter pfiff die Begegnung noch einmal an. Der MTV eroberte sich das Leder. Der lange Ball segelte in den Rieher Strafraum und a Patrick Wehrmann stocherte das Leder zum 2:1-Siegtreffer über die Linie.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Bundesliga, Champions League und Europa League - Jede Menge Wettbewerbe mit zahlreichen Live-Spielen auf den unterschiedlichsten TV-Kanälen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, zeigen wir euch, wo, wann, was läuft... mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.