Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung SCR sichert die Bezirksliga
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung SCR sichert die Bezirksliga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 03.05.2015
Anzeige

„Rinteln hat den Sieg mehr gewollt als wir“, fand VfL-Cotrainer Frank Bolte.

Das Spiel wurde durch die frühe 1:0-Führung der Gäste geprägt, die Moritz Peters in der 10. Minute erzielte. Der SC Rinteln kam über die linke Seite, der Ball wurde in die Mitte gespielt, wo ihn der freistehende Peters mühelos über die Linie schob. Dass die Reserve des VfL nicht in ihren Rhythmus der letzten Wochen kam, lag auch am Verletzungspech. Rabia Khodr und Jean-Paul Thom mussten schon in der ersten Halbzeit ersetzt werden.

Nach der Pause wäre alles möglich gewesen, ein Bückeburger Ausgleich, aber auch ein höherer Sieg des SC Rinteln, der viel in Bewegung war. Peters, Serdar Azman und Oguzhan Gök vergaben große Rintelner Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden. Auf der Gegenseite hielt Jannik Willers den Sieg mehrmals fest, zum Beispiel in der 70. Minute bei einem Nachschuss von Marvin Stahlhut. Die größte Bückeburger Ausgleichschance vergab Eric Naroska zwei Minuten später, als er vorbei schoss. VfL II:

Sören Raschke, Büsing, Gaßmann, Voß, Thomas, Heine, Thom (39. Stahlhut), Salein, Battaglia, Khodr (13. Vogt, 76. Inserra), Naroska. SCR:

Willers, Azman (75. Bergsiek), Yannik Walter, Peters (72. Gök), Mustafa, Ivo Walter, Dirks (85. Kurka), Wittek, Akkus, Kalis, Fichtner.jö

VON JÖRG BRESSEM

SV Nienstädt gewinnt Derby durch spätes 3:2 / Video auf sn-sportbuzzer.de Fußball.

Wer beim 3:2-Sieg des SV Nienstädt 09 gegen den FC Stadthagen Nachbarschaftshilfe vermutet, der irrt sich ganz gewaltig.

03.05.2015

Fußball.

Das Führungsduo in der Kreisliga hat Erfolge gefeiert: Der Spitzenreiter SV Engern setzt sich mit 2:1 über den TuS Lüdersfeld durch und der Verfolger TSV Algesdorf holt beim MTV Rehren einen 3:1-Sieg.

03.05.2015

VON Claus-DIETER LUCHS Fußball.

Durch einen 1:0-Erfolg beim Schlusslicht SC Deckbergen-Schaumburg verteidigte der TSV Steinbergen die Tabellenführung in der 1.

03.05.2015
Anzeige