Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Scheibenschießen
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Scheibenschießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 27.09.2015
Auch der Hagenburger Stürmer Rouven Bräunig (Mitte) verpasst die eine oder andere gute Möglichkeit, ein Tor für den TSV zu erzielen. uk

Was wir verballert haben, ist schon fast sensationell“, lautete der Kommentar von TSV-Trainer Patrick Glawe. In der Bezirksliga ist der TSV Hagenburg gegen den SV 06 Holzminden nicht über ein mageres 1:1-Unentschieden hinausgekommen.

Von Beginn an rollte die Kugel nur in Richtung Holzmindener Tor. „Wir hätten nach 15 Minuten schon 2:0 führen müssen“, ärgerte sich Glawe über die vergebenen Chancen. Zudem trafen die Seeprovinzler noch viermal Aluminium. Ein Tor wollte in Halbzeit eins nicht fallen, aber dafür musste Marvin Fieberg nach 32 Minuten mit Gelb-Rot vom Platz. In der 43. Minute folgte aber auch ein Gästespieler mit Gelb-Rot.

Nach dem Seitenwechsel ging das muntere Scheibenschießen weiter, doch der Ball fand nicht den Weg ins Holzmindener Tor. Die kalte Dusche kam prompt: Nabil Hussein (56.) tankte sich durch und brachte die Gäste mit 1:0 in Führung. Erst in der 81. Minute glichen die Hagenburger durch Florian Frercks aus.

In den Schlussminuten stand der TSV nur noch mit acht Spielern auf dem Feld. Glawe hatte sein Wechselkontingent bereits ausgeschöpft, da verletzten sich Steffen Dreier und Frercks. „Wir hätten vorher den Sack zumachen müssen“, haderte Glawe. TSV:

Beissner, Pape, Fieberg, Lück (58. Lempert, 72. Tieste), Bräunig (61. Scholz), Frercks, Bruns, Sebastian Walter, Aust, Eckwert, Dreier.seb

VON Sebastian Blaumann Fußball.

Die launische Diva von der Weser hat gestern ihr schönes Gesicht gezeigt. In der Bezirksliga feierte der SC Rinteln einen 5:1-Erfolg bei Germania Hagen.

27.09.2015

VON JÖRG BRESSEM Fußball.

Ein sonniger Spätsommertag, ein temperamentvolles Bezirksligaderby, drei Tore in den letzten zehn Minuten – Fußball kann kurzweilig und angenehm sein.

27.09.2015

Fußball.

Die Leistung des VfR Evesen hat gestern zum ersten Mal wieder an Spiele der vergangenen Krisen-Saison erinnert – viele Chancen, zu wenig Tore.

27.09.2015