Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Schmalkoch trifft erneut
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Schmalkoch trifft erneut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:06 28.04.2015
Anzeige

Die Punkte nahmen die Gäste mit. Sie gewannen beim Tabellenletzten mit 2:0.

Ein deutlicher Derbysieg, der aber erst in der zweiten Halbzeit zustande kam und bei dessen Entstehung Niedernwöhren kräftig mithalf. „Beide Tore waren geschenkt“, ärgerte sich TuS-Sprecher Werner Niegel. Die Gastgeber hatten Personalprobleme. Kalle Rahn und Jan Wischhöfer fehlten. Der verbliebene Rest machte seine Sache nicht schlecht. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die VfL-Zweite technische Vorteile besaß.

Das änderte sich nach der Pause, als Niedernwöhren in Führung gehen musste. Aber Steffen Führing rannte sich fest, statt zum freistehenden Bennett Blume abzuspielen. Der VfL Bückeburg machte es weniger spannend. Er ging in der 66. Minute durch den Kopfball von Bastian Schmalkoch in Führung, nachdem der TuS Niedernwöhren einen unnötigen Freistoß verursacht hatte. Danach noch zwei Ausgleichschancen der Platzherren durch Sandro Kampf (75.) und Marcel Kasseck (78.), ehe Fabio Battaglia eine Minute vor Schluss einen Bückeburger Konter sauber zu Ende spielte, den letzten Mann aussteigen ließ und das Spiel mit dem 2:0 der Gäste entschied. TuS:

Hansel, Büngel (40. Fischer), Blume, Hochmuth, Rüffer, Kasseck, Kampf, Dennis Heine, Führing, Popadic, Bastian Heine. VfL II:

Özel, Büsing, Heredia, Gaßmann, Heine, Battaglia, Thom, Petrovic (85. Voß), Schmalkoch, Khodr, Naroska.jö

Von Sebastian Blaumann Fußball.

Trainerbeben in der Bezirksliga: Der VfR Evesen hat sich fünf Spieltage vor Saisonende von seinem Trainer Thorsten Westenberger getrennt.

28.04.2015

Von Sebastian Blaumann Frauenfußball.

Freud und Leid bei den Schaumburger Teams in der Landesliga. Der SC Deckbergen-Schaumburg hat die Partie gegen den TuS Schwüblingsen mit 8:1 gewonnen, dagegen hat die FSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl das Heimspiel gegen den 1.

27.04.2015

Von Heinz-Gerd Arning

B-Junioren des VfL Bückeburg besiegen den Spitzenreiter JFV RWD mit 2:1 Jugendfußball.

Die Landesliga-B-Junioren des VfL Bückeburg haben mit dem Heimsieg über Tabellenführer JFV RWD für neue Spannung in der Meisterschaft gesorgt.

27.04.2015
Anzeige