Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Schützenfest für FC Stadthagen
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Schützenfest für FC Stadthagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 23.08.2015
Der Stadthäger Benjamin Hartmann (rechts) lässt seinen Gegenspieler ins Leere grätschen.hga
Anzeige

„Wir haben es heute geschafft, und das ist ein Kompliment an die Mannschaft, von der ersten bis zur 90. Minute auf allen Positionen eine konzentrierte Mannschaftsleistung abzuliefern“, erklärte Dirk Strauchmann, der den im Urlaub befindlichen Coach Steffen Mitschker vertrat. Man habe jeweils zur richtigen Zeit Nadelstiche gesetzt und die Tore gemacht. „Dass wir noch ein, zwei Tore hätten mehr machen müssen, gut, die heben wir uns fürs nächste Mal auf“, meinte Strauchmann.

Der FC hatte einige Ausfälle zu verarbeiten, darunter Selim Kilinc, Pascal Holz und den Gelb-Rot-Gesperrten Eric Naroska. Von Beginn an machten die Platzherren Druck. Schon nach fünf Minuten klingelte es zum ersten Mal im Gästetor. Lennard Heine legte auf, Josha Obst war schneller als die Gäste-Abwehr, es stand 1:0. Boffzen zeigte sich wenig beeindruckt, stand nicht hinten drin und spielte munter mit.

Allerdings war die Defensive der Gäste oft nicht im Bilde, immer wieder schnitten Pässe die Abwehr auf. Benjamin Hartmann schaffte es, den Torwart auszuspielen und anschließend den Ball am leeren Tor vorbeizulegen. So dauerte es bis zur 35. Minute, dann setzte Tanis Niemeier mit einem guten Zuspiel Lennard Heine ein, der zum 2:0 einschob. Kurz vor der Halbzeit war Hartmann dann erfolgreich. Sein harter Schuss ließ dem Gäste-Keeper Marc Hansmann keine Chance (44.).

Nach dem Seitenwechsel hatte der FC Stadthagen jetzt den teils starken Wind von vorn. Die Gäste aus Boffzen spielten weiter mit, kamen durch die eine oder andere Leichtsinnigkeit des FC zu zwei, drei Torschüssen. Der FC spielte Fußball, kombinierte sich durch die Abwehr der Gäste und legte nach. Carl Hesse (52.), Timo Kuhnert (71.) und zwei weitere Male Heine (67., 88.) erhöhten auf den auch in dieser Höhe verdienten Endstand. FC:

Mücke, Grohs, Hesse (63. Kuhnert), Obst, Khodr (70. Stapel), Heine, Niemeier, Hartmann, Ulbrich, Wöbbeking, Schwarze.

Fußball.

„Mitgehalten!“ – für Hans Hößler war allein das ein Qualitätsmerkmal. Der VfL Bückeburg hat beim ehemaligen Regionalligisten FT Braunschweig gut mitgehalten, hat gekämpft und auch in diesem Spiel war kein großer fußballerischer Unterschied zu sehen.

23.08.2015

Fußball.

Durch einen 3:1-Auswärtssieg bei der Reserve des TSV Hagenburg hat der SV Engern in der Kreisliga-Tabelle einen Sprung nach oben gemacht.

21.08.2015

Fußball: Niklas Fritsche VfL Bückeburg Martin Prange U23

gehörte mit seinem unwiderstehlichen Antritt bis vor einigen Jahren beim zu den unverzichtbaren Spielern, musste dann aber beruflich in Hamburg sesshaft werden und spielte dort für den VfL 93 in der Landesliga.

21.08.2015
Anzeige