Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Schwere Geburt
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Schwere Geburt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 13.09.2015
Anzeige

Die Kreisstädter spielten vor allem vor der Pause unkonzentriert. Die Pässe zum Mitspieler waren entweder zu kurz oder zu lang. Dennoch reichte es zu einer 1:0-Pausenführung, weil Ibrahim Khodr nach einem weiten Einwurf von Eric Naroska der Ball vor die Füße fiel. Der Dropkick landete aus 16 Metern im Torwinkel (10.). Die frühe Führung brachte aber keine Sicherheit. „Wir hätten den Sack viel früher zuschnüren müssen“, monierte FC-Trainer Steffen Mitschker. Der Schiedsrichter habe auf beiden Seiten bei Abseitsentscheidungen oft falsch gelegen, so der Coach.

Nach dem Seitenwechsel stellte der FC in der Abwehr taktisch um und kontrollierte das Spiel. Nach einer roten Karte gegen Wallensen wurde die Dominanz noch größer. „Sie haben ganz schön hingelangt, aber das ist im Fußball manchmal so“, berichtete Mischker, der keine Torchance der Gastgeber gesehen hatte. Folgerichtig erhöhte Benjamin Hartmann auf 2:0. Nach Vorarbeit von Lennard Heine war Niemeier im Strafraum umgesäbelt worden. Der Ball lief aber durch und Hartmann nutzte den Vorteil (69.).

Dem dritten Tor der Kreisstädter ging eine schöne Kombination über Heine und Kevin Wöbbeking voraus. Torschütze Naroska hatte leichtes Spiel (81.). „Wir haben sie mit drei Spielzügen ausgehebelt“, freute sich Mitschker. Auch der vierte Treffer war fein herausgespielt. Niemeier drang nach direktem Spiel in den Strafraum ein, Nutznießer war der mitgelaufene Selim Kilinc (83.). „Der Sieg war hochverdient. Auswärts ein 4:0, das ist in Ordnung“, sagte Mitschker. FC:

Miotti, Stapel (46. Niemeier), Grohs, Mücke, Kilinc, Obst, Khodr (46. Ulbrich), Hartmann (76. Caliandro), Wöbbeking, Naroska, Heine.uk

Das Unternehmen Wiederaufstieg nimmt Fahrt auf: Der TSV GWD Minden hat beim Mitabsteiger SG BBM Bietigheim verdient mit 31:24 (14:11) gewonnen und bleibt in der zweiten Liga ungeschlagen.

13.09.2015

Fußball.

Auch für die U 23 des VfL Bückeburg wachsen in der Bezirksliga die Bäume nicht in den Himmel. Die SSG Halvestorf-Herkendorf hat der Oberligareserve gestern mit einem 4:2-Sieg ihre Grenzen aufgezeigt.

13.09.2015

Fußball.

Der SC Rinteln hat in der Bezirksliga für einen Paukenschlag gesorgt und das Punktspiel bei den Ballermännern des HSC BW Tündern mit 3:2 gewonnen.

13.09.2015
Anzeige