Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
TSV Extenim Pech

TSV Extenim Pech

Fußball.

Der Deckel ist drauf: Nach der 1:2-Niederlage bei der SV Arnum kann der TSV Eintracht Exten für die Kreisliga planen.

„Es war eine unglückliche Niederlage.

Das Team hat gut gespielt. Vor beiden Gegentoren hat der Schiedsrichter jeweils ein Foulspiel übersehen“, berichtet Pressesprecher Gerhard Wolter. Bereits in der 9. Minute ging die SVA durch Lars Jordan mit 1:0 in Führung. Doch der Torschütze foulte vorher TSV-Abwehrspieler Nils Hahne. Schiedsrichter Tobias Rüffer gab aber den Treffer. Exten spielte gut mit, ein Volleyschuss von Volkmar Vöge (23.) lenkte SVA-Keeper Michael Engelhardt zur Ecke. Nach dem Seitenwechsel ging ein Luthe-Kopfball (58.) knapp am Tor vorbei. In der 70. Minute erhöhte die SVA durch Timo Henke auf 2:0. Den Schubser an Andreas Kramer übersah Schiri Rüffer erneut. Der TSV warf noch einmal alles nach vorne, Vöge (77.) verkürzte auf 2:1. In der Extener Schlussoffensive wäre fast noch der Ausgleich gefallen. Aber zwei TSV-Spieler verpassten die Kugel am langen Pfosten um Haaresbreite. TSV:

Christian Krohn, Hahne, Wiemers, Michel, Luthe, Kramer, Melcher, Michael Krohn, Heise, Vöge, Jaskulski.seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Bundesliga, Champions League und Europa League - Jede Menge Wettbewerbe mit zahlreichen Live-Spielen auf den unterschiedlichsten TV-Kanälen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, zeigen wir euch, wo, wann, was läuft... mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.