Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
TSV Hagenburg II setzt sich durch

TSV Hagenburg II setzt sich durch

VON Claus-Dieter Luchs Fußball.

Durch einen 3:2-Erfolg beim TuS Südhorsten verteidigte der TSV Hagenburg die Tabellenführung in der 1.

Kreisklasse. Der Tabellenzweite SC Stadthagen setzte sich mit 1:0 über den SC Rinteln durch. Im Verfolgerduell bezwang der Tabellenvierte MTV Rehren A.R. den Tabellendritten TSV Steinbergen mit 2:1. MTV Rehren A.R. II – TSV Steinbergen 2:1.

Nach torloser erster Halbzeit brachte Jannis Frädermann den MTV in einem spannenden Spiel mit einem Heber über den Torwart mit 1:0 im Verfolgerduell gegen den Tabellendritten in Führung (55.). Nur fünf Minuten später erhöhte Jannis Frädermann auf 2:0. Erst vier Minuten vor dem Abpfiff konnte Sven Möller zum 2:1-Endstand verkürzen. Der Rehrener Thomas Meyer-Peter und der Steinberger Robin Mieruch sahen im Gerangel um den im Netz liegenden Ball die Rote Karte und mussten vorzeitig den Platz verlassen. MTV Obernkirchen – TSV Algesdorf II 1:2.

Äußerst druckvoll begann der TSV die Begegnung in Obernkirchen. Bereits in der Anfangsphase scheiterte Jonas Struckmann gleich zweimal völlig freistehend an Torwart Giuseppe Presta (5. und 9.). Jan-Gerrit Hessmann hatte in der 14. Minute mehr Schussglück und erzielte das 1:0. Mit einem Schuss aus 25 Metern war Giuseppe Porcello zum 1:1-Pausenstand erfolgreich (30.). Julian Langen schoss in der 38. Minute einen Foulelfmeter am Obernkirchener Tor vorbei. In der 69. Minute machte Langen seinen Fehler wieder wett und erzielte den letztlich verdienten Algesdorfer Siegtreffer. SC Deckbergen-Schaumburg – VfR Evesen II 0:5.

Eine Halbzeit lang konnte der Tabellenvorletzte die Begegnung in etwa ausgeglichen gestalten und lag durch Kai-Thomas Schneider (13.) zur Pause nur mit 0:1 zurück. Nach dem Seitenwechsel wurde der Gast zur tonangebenden Mannschaft. Hendrik Weiland baute die Evesener Führung mit zwei Treffern auf 3:0 aus (50. und 55.). Nach dem 4:0 durch Steffen Toethe (82.), erzielte Lennard Brinkmann nur drei Minuten später den Treffer zum auch in dieser Höhe verdienten 5:0-Endstand. TuS Lindhorst – SV Obernkirchen II 3:0.

Nach einem Zuspiel von Julian Sennholz brachte Jan Dudek den Gastgeber mit 1:0 in Führung (26.). Als die Obernkirchener Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone schlagen konnte, erneut war Sennholz zur Stelle und schoss das Leder zum 2:0-Pausenstand über die Linie (38.). Nach dem 3:0 durch Torben Weirich, der mit einem Heber aus 22 Metern erfolgreich war, kontrollierte der TuS die Begegnung bis zum Schlusspfiff und ließ keine Obernkirchner Tormöglichkeiten mehr zu. TSV Krankenhagen – TuSG Wiedensahl 3:0.

Nur dank ihres überragenden Torwart Carsten Treschert kam die TuSG mit einer 3:0-Niederlage in Krankenhagen davon. Der Gast konnte die Begegnung bis zum 1:0 durch Christian Puppich (17.) ausgeglichen gestalten, danach bestimmte der TSV klar das Spielgeschehen. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff war Silvio Koppelberg zum 2:0 erfolgreich. Trotz einer Vielzahl hochkarätiger Möglichkeiten erzielte Johannes Hänke erst in der 81. Minute den Treffer zum 3:0-Endstand. SG Liekwegen-Sülbeck – VfL Bückeburg III 5:1.

Den frühen 0:1-Rückstand durch Steven Hesse (5.) steckte der Gastgeber unbeeindruckt weg. Die SG wurde zur spielbestimmenden Mannschaft und kam durch Sascha Hansing, der mit einem Heber aus 25 Metern über den Torwart erfolgreich war, zum 1:1-Ausgleich (30.). Nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte Benjamin Giesker die 2:1-Führung. Dennis Struckmeier war zum 3:1-erfolgreich (64.). Per Foulelfmeter erhöhte Hansing auf 4:1 (78.). Zwei Minuten vor dem Abpfiff erzielte Patrick Holz den fünften Treffer für die SG. TuS Südhorsten – TSV Hagenburg II 2:3.

Trotz einer kämpferisch starken Leistung musste sich der Gastgeber dem spielerisch überlegenen Tabellenführer letztlich knapp geschlagen geben. Kay Frederking brachte den TuS mit 1:0 in Führung (19.). Robin Elsner (42.) erzielte den 1:1-Pausenstand. Nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel brachte Thorben Buhre den TSV mit 2:1 in Führung. Nach dem 3:1 durch Steffen Schwich (54.) konnte Dennis Liebig nur noch zum 2:3-Endstand verkürzen (81.). SC Stadthagen – SC Rinteln II 1:0.

In einem nur durchschnittlichen Spiel setzte sich der Gastgeber letztlich knapp aber nicht unverdient mit 1:0 durch. Für den Tabellenzweiten erzielte Hasan Tekin in der 23. Minute das Tor des Tages.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Bundesliga, Champions League und Europa League - Jede Menge Wettbewerbe mit zahlreichen Live-Spielen auf den unterschiedlichsten TV-Kanälen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, zeigen wir euch, wo, wann, was läuft... mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.