Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung TSV Hagenburg II siegt im Spitzenspiel
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung TSV Hagenburg II siegt im Spitzenspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 03.05.2015

Kreisklasse. Im Verfolgerduell setzte sich der Tabellenzweite TSV Hagenburg mit 3:1 beim Tabellendritten SC Stadthagen durch. MTV Rehren A.R. II – TSV Algesdorf II 3:2.

Per Kopfball brachte Benjamin Schulz den Gast in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung (38.). Marvin Jahn stocherte den Ball zum 1:1-Pausenstand über die Linie (45.). Matthias Hantke brachte den nach dem Seitenwechsel spielbestimmenden TSV erneut in Führung (60.). Der MTV stemmte sich gegen die drohende Niederlage und erzielte durch einen unhaltbaren Flachschuss von Benno Steege den 2:2-Ausgleich (79.). Erst in der Nachspielzeit fiel nach einem Zuspiel von Patrick Wehrmann durch Pascal Schaper der Rehrener Siegtreffer. MTV ObernkirchenSG Liekwegen-Sülbeck 2:1.

Mohamed Ghonaim (10.) brachte den MTV in einem über weite Strecken ausgeglichenen Nachbarschaftsderby mit 1:0 in Führung. Dennis Struckmeier nutzte in der 17. Minute einen Obernkirchener Abwehrfehler zum 1:1-Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Julian Pitzenberger schloss in der 69. Minute einen Konterangriff mit dem Obernkirchener Siegtreffer ab. Sascha Hansing scheiterte zwei Minuten vor dem Abpfiff völlig freistehend an MTV-Torwart Giuseppe Presta. TuSG WiedensahlVfR Evesen II 0:2.

Eine starke Vorstellung bot die Evesener Reserve beim verdienten Erfolg in Wiedensahl. Zur Pause führte der Gast durch Alexander Kohl (18.) mit 1:0. Auch nach dem Seitenwechsel bestimmte der VfR das Spielgeschehen. Als die TuSG-Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone bekam, schoss Hendrik Weiland das Leder zum 0:2-Endstand in die Maschen (63.). TSV KrankenhagenSV Obernkirchen II 4:2.

Den frühen 0:1-Rückstand durch einen von Marc Bulmahn verwandelten Foulelfmeter (5.) steckte der TSV unbeeindruckt weg und kam nur zwei Minuten später durch Nico Grewe zum 1:1-Ausgleich. Christian Puppich war zum 2:1-Pausenstand erfolgreich (38.). Bulmahn (58.) nutzte nach dem Seitenwechsel eine der wenigen Obernkirchener Tormöglichkeiten zum 2:2-Ausgleich. Der Gastgeber, der einige gute Chancen nicht nutzen konnte, ging nach einer Flanke von Johannes Hänke durch einen Kopfballtreffer von Puppich mit 3:2 in Führung (75.). Mit einem Gewaltschuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck stellte Puppich (83.) den 4:2-Endstand her. TuS SüdhorstenVfL Bückeburg III 2:0.

Nach torloser erster Halbzeit brachte Marvin Henselewski den Gastgeber gegen einen kampfstarken Gast, der verletzungsbedingt in der Schlussphase nur noch neun Spieler auf dem Feld hatte, mit 1:0 in Führung (52.). Erst in der Schlussminute sicherte Nico Altmann mit dem Treffer zum 2:0 seiner Elf endgültig den schwer erkämpften Heimsieg. SC StadthagenTSV Hagenburg II 1:3.

Robin Elsner brachte den Tabellenzweiten früh mit 1:0 im Verfolgerderby beim Tabellendritten in Führung (5.). Der Gast bestimmte nun das Spielgeschehen und baute durch Felix Dyck die Führung auf 2:0 aus (28.). Unmittelbar vor dem Pausenpfiff war Elsner zum 3:0 erfolgreich. Nach dem 1:3-Anschlusstreffer durch ein Eigentor von Niklas Vogt (50.) schaffte es der SC nicht mehr, dem Spiel noch eine entscheidende Wende zu geben. SC Deckbergen-Schaumburg– TSV Steinbergen 0:1.

Recht schwer tat sich der Spitzenreiter, um sich letztlich knapp aber verdient mit 1:0 beim Schlusslicht durchzusetzen. Nach torloser erster Halbzeit schoss Jannik Sasse den Ball nach einer Ecke volley vom Elfmeterpunkt zum 0:1 in die Maschen (68.). In der 85. Minute hielt der Deckberger Torwart Peter Braun einen von Thomas Missal geschossenen Foulelfmeter. TuS LindhorstSC Rinteln II 1:2.

Äußerst aggressiv begann der Gast die Begegnung und ging durch Philipp Bergmann, als ein Freistoß von der Lindhorster Abwehr abprallte, früh mit 1:0 in Führung (11.). Mit einem Schuss ins lange Eck baute Bergmann nach einem Konterangriff die Rintelner Führung auf 2:0 aus (48.). Der Gastgeber, der einige gute Tormöglichkeiten nicht verwertete, konnte nach einem Pass von Steffen Saller durch Patrick Dahne nur noch zum 1:2-Endstand verkürzen (68.).

Fußball.

Neue Besen kehren gut: Diese alte Weisheit stimmt, der VfR Evesen hat in der Bezirksliga das Auswärtsspiel beim Koldinger SV mit 2:1 gewonnen und sich damit auf den Relegationsplatz verbessert.

03.05.2015

VON JÖRG BRESSEM Fußball.

Der VfL Bückeburg gewinnt in der Landesliga mit 3:0 gegen Absteiger HSC BW Tündern – eine schlichte, eine selbstverständliche und vorhersehbare Meldung.

03.05.2015

Fußball: FC Stadthagen SV Arnum Steffen Mitschker Lennard Heine

Der Bezirksligist war bei der 0:1-Niederlage bei der nicht vom Glück verfolgt.

01.05.2015