Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung TSV läuft ins Abseits
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung TSV läuft ins Abseits
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 11.05.2015

„Wir haben den Ball nicht ordentlich rausgespielt, kamen zweimal zu spät“, erklärte TSV-Trainer Jürgen Bekemeier, der nach der Pause die Taktik änderte und von einem System mit zwei Sechsern auf eine offensivere Variante umstellte.

Bis zur 59. Spielminute baute der ESV seinen Vorsprung auf 4:0 aus. Wenig später sah die Mannschaftsführerin Eileen Jansen nach einer Notbremse gegen die durchgebrochene Meike Hunte die Rote Karte (60.). Die Eintracht blies zur Offensive, wurde aber von der Schiedsrichter-Assistentin insgesamt vierzehnmal bei Angriffen durch vermeintliche Abseitspositionen durch Fahnenzeichen gestoppt. „Das war eindeutig zu viel“, ärgerte sich Bekemeier. Immerhin verkürzte Pia Gellermann durch einen schönen Heber noch auf 1:4 (88.). „Das Ergebnis ist um zwei Tore zu hoch ausgefallen. Es hat nicht sollen sein“, erklärte der Coach.uk

Jugendfußball.

Die Landesliga-B-Junioren haben gegen den Tabellendritten HSC Hannover auf eigenem Platz 1:2 verloren. In der Bezirksliga arbeitete sich die JSG Samtg.

11.05.2015

Frauenfußball.

In der Landesliga hat der SC Deckbergen-Schaumburg beim SV Hastenbeck überrascht und die Partie beim Tabellenzweiten mit 3:2 gewonnen.

11.05.2015

VON UWE KLÄFKER

FC Stadthagen beendet beim 1:1 gegen SV Gehrden Niederlagenserie Fußball.

Die Ergebniskrise ist nicht beendet, sie ist aber unterbrochen: Im Heimspiel gegen den Aufsteiger SV Gehrden hat es für den Bezirksligisten FC Stadthagen nur zu einem 1:1 gereicht.

10.05.2015