Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Torschütze dringend gesucht
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Torschütze dringend gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 13.09.2015
Anzeige

Matchwinner aufseiten der Gäste waren Keeper André Wiedemeier und Alleinunterhalter Kevin Wilms.

Wiedemeier entschärfte einige brenzlige Situationen, Wilms tanzte beim goldenen Tor vier Gegenspieler aus und lupfte den Ball gekonnt über SVO-Schlussmann Daniel Preißinger hinweg in die Maschen (70.).

Die erste Hälfte gehörte den Hausherren. Der SVO dominierte das Spiel und hatte gute Einschussmöglichkeiten. Jan Köpper (5.) spitzelte das Leder knapp neben das Gehäuse, Alexander Thomas (9.) war frei durch, doch sein Querpass zum mitgelaufenen Köpper rettete in höchster Not ein Stadtoldendorfer Abwehrspieler. Julian Talat (10.) verzog knapp und Köpper (27.) scheiterte am starken FC-Keeper André Wiedemeier. Johannes Klose (31.) war in guter Position zu unentschlossen. Von den Gästen war in der ersten Hälfte bis auf eine Szene nichts zu sehen. Der Alleingang von Wilms (12.) endete mit einem Lupfer über das Tor.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie. Der FC machte hinten dicht, der SVO hatte keine Ideen den Abwehrriegel der Gäste zu knacken. In der 70. Minute fiel die Entscheidung: Wilms umkurvte die SVO-Abwehrspieler wie Slalomstangen und netzte überlegt ein. In den Schlussminuten warf der SVO alles nach vorne, aber die Versuche von Fabian Nerge (89.) und Dennis Wist (90.) wurden entweder abgeblockt oder Wiedemeier war auf dem Posten.

„Die Pleite ist ärgerlich, denn wir haben unsere Chancen nicht gemacht. Nach der Pause fehlten uns die zündenden Ideen im Offensivspiel“, war Trainer Oliver Nerge nach der Pleite sichtlich bedient. SVO:

Preißinger, Thomas (76. Nerge), Sadra, Gräber, Rexhepi (68. Hagen), Wist, Talat, Mittmann, Kummert, Köpper, Klose.

Fußball.

Durch einen 4:2-Erfolg beim FC Hevesen hat der SC Auetal die Tabellenführung in der Kreisliga verteidigt. Der Tabellenzweite SV Nienstädt 09 kam zu einem 3:1-Erfolg über den TSV Hagenburg II.

13.09.2015

Fußball.

Der Bezirksligist FC Stadthagen bleibt oben dran, hat sein Auswärtsspiel bei WTW Wallensen klar mit 4:0 gewonnen.

Der Erfolg war allerdings keine leichte Geburt.

13.09.2015

Das Unternehmen Wiederaufstieg nimmt Fahrt auf: Der TSV GWD Minden hat beim Mitabsteiger SG BBM Bietigheim verdient mit 31:24 (14:11) gewonnen und bleibt in der zweiten Liga ungeschlagen.

13.09.2015
Anzeige