Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
TuS übernimmt Tabellenspitze

TuS übernimmt Tabellenspitze

Fußball.

Durch einen 3:1-Erfolg beim SV Sachsenhagen hat der TuS Niedernwöhren die Tabellenführung in der Kreisliga übernommen. Der SV Nienstädt rückte durch ein 1:1-Remis gegen den SC Möllenbeck auf den zweiten Tabellenplatz vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
SG zum Kellerduell nach TuS Riehe

Niedernwöhrens Nico Rüffer (hinten) bearbeitet SVS-Spielmacher Benjamin Doering. hga

FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen – MTV Rehren A/R 4:3.

Nach einem Pass von Thomas Meyer brachte André Bartels mit einem unhaltbaren Direktschuss von der Strafraumgrenze den MTV in einem temporeichen Spiel früh mit 1:0 in Führung (4.). Die FSG steckte diesen Rückstand unbeeindruckt weg und übernahm die Initiative. In der 30. Minute lenkte ein Rehrener Abwehrspieler einen Gewaltschuss von Alexander Wellschmidt zum 1:1-Ausgleich ins eigene Netz. In der 42. Minute musste Mark Wilms nach einer Flanke von Kevin Gottwald den Fuß nur noch hinhalten, um ihn zur 2:1-Führung ins Netz zu lenken. Mit einem Heber über den Torwart erzielte Wilms nur eine Minute später den Treffer zum 3:1-Pausenstand. Nach dem 4:1 durch Wellschmidt, der nach einer schönen Einzelaktion drei Gegenspieler aussteigen ließ und den Ball neben den Pfosten einschoss, sah die FSG wie der sichere Sieger aus. In einer hektischen Schlussphase verkürzte Sebastian Breselge per Abstauber auf 4:2 (86.). Eine Minute vor dem Abpfiff kam Marvin Jahn nach einem langen Ball völlig freistehend an den Ball und schoss das Leder zum 4:3 in die Maschen. In der Nachspielzeit versammelten sich alle Spieler in Pollhäger Strafraum. Für seinen schon geschlagenen Torwart schlug Christian Hartmann das Leder von der Linie und rettete seiner Elf den schwer erkämpften Heimsieg. SV Sachsenhagen – TuS Niedernwöhren 1:3.

Auch ohne seinen kompletten etatmäßigen Sturm hielt der SV die Begegnung gegen den neuen Spitzenreiter bis in die Schlussphase offen. In einem schnellen und guten Spiel erzielte Niklas Adam aus dem Gewühl im Strafraum heraus das 1:0 (21.). Mit einem direkt verwandelten Freistoß stellte Julis Buhr den 1:1-Pausenstand her (44.). In der 59. Minute erlief sich Steffen Führing einen Sachsenhäger Fehlpass. Er umspielte zwei Abwehrspieler und schoss aus zentraler Position unhaltbar zum 2:1 für den TuS ein. Der Gastgeber öffnete nun seine Abwehr und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. In die Sachsenhäger Offensive erzielte Führing fünf Minuten vor dem Abpfiff nach einem langen Ball mit einem Schuss von der Strafraumgrenze den Treffer zum 3:1-Endstand. SV Nienstädt 09 – SC Möllenbeck 1:1.

Der mit dem letzten Aufgebot angetretene SV 09 bestimmte gegen einen äußerst defensiv eingestellten SC das Spielgeschehen. Die Möllenbecker versuchten, über Konter zum Erfolg zu kommen. In der 39. Minute schloss Kamuran Özkan einen Konterangriff mit dem Treffer zum 1:0-Pausenstand für die Gäste ab. Nach einem Pass von Mario Graetz konnte Simon Häberli nur noch zum 1:1-Endstand ausgleichen (50.). luc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Bundesliga, Champions League und Europa League - Jede Menge Wettbewerbe mit zahlreichen Live-Spielen auf den unterschiedlichsten TV-Kanälen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, zeigen wir euch, wo, wann, was läuft... mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.